Mobiler Bildspeicher für 26.000 Pictures

Sony launcht externes 40 GB Photo-Storage-Drive

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat eine Erweiterung seiner „Photo-Storage“-Produktpalette angekündigt und eine innovative Speicherlösung für digitale Bilder vorgestellt. Das externe Hard-Disk-Photo-Storage-Laufwerk (HDPS-M1) hat eine Kapazität von 40 GB und bietet Platz für etwa 26.000 digitale Bilder.

Gedacht ist das HDPS-M1 als Ergänzung zu Sony CyberShot-Digitalkameras und Handycam-Camcordern. Bilder können via USB2.0-Schnittstelle auf den Bildspeicher übertragen werden und müssen, aus Platzgründen, nicht mehr gelöscht werden. Das Drive verfügt über Multimedia-Slots, die mit MemorySticks-, CompactFlash- und MocroDrive-Speichermedien kompatibel sind. Die zum Lieferumfang gehörende Software „Photo-Diary“ soll mit grundlegenden Bildbearbeitungsfunktionen dabei helfen, digitalen Erlebnissen eine zusätzliche Dimension zu verleihen. Zusätzlich können Fotoalben erstellt, Bilder gedruckt oder per E-Mail versendet werden.

„Das HDPS-Laufwerk bietet die Möglichkeit, unterwegs beliebig viele digitale Fotos aufzunehmen, ohne dass zusätzliche Speicherkarten gekauft werden müssen“, erklärt Sony-Product-Manager Matt Swinney. „Darüber hinaus können Außendienstmitarbeiter das Laufwerk zum Sichern ihrer Notebook-Daten verwenden“, so Swinney. Das Sony Photo-Storage-Laufwerk ist ab September im Fachhandel erhältlich und wird um 329 Euro über den Ladentisch gehen.

Media Contact

Wilhelm Bauer pressetext.austria

Weitere Informationen:

http://www.sony.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zukunft der Robotik ist soft und taktil

TUD-Startup bringt Robotern das Fühlen bei. Die Robotik hat sich in den letzten Jahrzehnten in beispiellosem Tempo weiterentwickelt. Doch noch immer sind Roboter häufig unflexibel, schwerfällig und zu laut. Eine…

Stabilität von Perowskit-Solarzellen erreicht den nächsten Meilenstein

Perowskit-Halbleiter versprechen hocheffiziente und preisgünstige Solarzellen. Allerdings reagiert das halborganische Material sehr empfindlich auf Temperaturunterschiede, was im Außeneinsatz rasch zu Ermüdungsschäden führen kann. Gibt man jedoch eine dipolare Polymerverbindung zur…

EU-Projekt IntelliMan: Wie Roboter in Zukunft lernen

Entwicklung eines KI-gesteuerten Manipulationssystems für fortschrittliche Roboterdienste. Das Potential von intelligenten, KI-gesteuerten Robotern, die in Krankenhäusern, in der Alten- und Kinderpflege, in Fabriken, in Restaurants, in der Dienstleistungsbranche und im…

Partner & Förderer