Fußball in der Küche – Kühlschrank mit Fernseher

Wenn während einer Familienfeier ein Fußballspiel übertragen wird, können die Männer jetzt in die Küche gehen: Siemens hat einen Kühlschrank mit eingebautem Fernseher auf den Markt gebracht. Die Baureihe coolMedia ist außerdem wahlweise mit einer Hi-Fi-Anlage oder einer Wetterstation erhältlich.

Der Kühlschrank mit Fernseher hat an der Vorderfront ein Flüssigkristall–Display mit 38 Zentimeter Bildschirmdiagonale (15 Zoll) und zwei Lautsprechern. Damit der Koch am Herd zuschauen kann, ist das Display um bis zu 45 Grad schwenkbar. Cineasten kommen durch den dreifach Cinch-Stecker auf ihre Kosten: Daran können sie zum Beispiel ihren DVD-Player oder Video-Recorder anschließen. Ist der Antennenanschluss zu weit von der Küche entfernt, können die Fernsehbilder über diese Schnittstelle auch über ein Funkmodul übertragen werden. Eine Fernbedienung erleichtert das Umschalten auch während des Umrührens am Herd. An der Frontseite hat der Fernseher noch einen Anschluss für einen Kopfhörer.

Die zweite Variante der Kühl-Gefrier-Kombination coolMedia hat eine eingebaute Hi-Fi-Anlage, die Radio oder CD wiedergibt. Eine Anti-Schock-Funktion garantiert, dass selbst beim schwungvollen Zuklappen der Kühlschranktür die Musik von der CD unterbrechungsfrei weiterläuft. Auch die HiFi-Anlage hat eine Fernbedienung. Die Variante von coolMedia mit der Wetterstation misst nicht nur die Innen- und Außentemperatur, sondern gibt zudem Wetterprognosen ab, indem sie den Luftdruck und Luftfeuchtigkeit analysiert. Integriert ist auch eine Uhr mit Datumsanzeige und Timer zum Stoppen beim Kochen von Nudeln und Eiern.

Die neuen Kühlschränke sind von der sonstigen Ausstattung und der Energieeffizienz auf dem neuesten Stand. Sie sind seit kurzem im Handel erhältlich. Die Geräte gehören zur Luxusklasse und kosten zwischen 2.199 Euro und 2.799 Euro.

Media Contact

Dr. Norbert Aschenbrenner Siemens InnovationNews

Weitere Informationen:

http://www.siemens.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close