Double Layer DVD-Brenner für Laptops

NEC launcht Slimline 8,5 GB-Schreiblaufwerk

Die japanische Technologieschmiede NEC Corporation hat einen neuen Slimline 8-fach-DVD-Brenner gelauncht, der auch Double-Layer-Rohlinge (DVD+R9) beschreiben kann. Der ND-6500 brennt, neben DVDs, CD-Rs mit 24-facher und CD-RWs mit 16-facher Geschwindigkeit und eignet sich durch kompakte Größe und geringes Gewicht als DVD-Brenner für Laptops.

Als erster Slimline DVD-Brenner von NEC kann der ND-6500 auch zweischichtig brennen. Durch das Beschreiben der zweiten Schicht verdoppelt sich die maximale Datenkapazität von derzeit 4,7 auf 8,5 Gigabyte. Die zweischichtigen DVD+R9-Medien sind abwärtskompatibel und spielen auch auf DVD-Playern und DVD-ROM-Drives.

Zweischichtige DVD+9 Rohlinge brennt der ND-6500 mit 2,4-fachem und einfach DVD-R Medien mit 8-fachem Speed. Bei der DVD+RW schafft er maximal 4-fache Performance. Als Dual-RW-Laufwerk kann der NEC aber auch DVD-R mit 8x und DVD-RW mit 4x beschreiben. CD-Rs beschreibt der Brenner mit 24-facher und CD-RWs mit 16-facher Geschwindigkeit.

Beim Abspielen schafft der Brenn-Flunder bei CD-ROMs 40-fache und bei DVD-ROMs 12-fache Lesegeschwindigkeiten. Die neu entwickelte Schreibmethode (High Resolution Writing Strategy) und ein zwei MB großer Speicher sollen unter Windows 98SE, 2000, Me und XP für sichere „Brände“ sorgen.

Media Contact

Wilhelm Bauer pressetext.austria

Weitere Informationen:

http://www.nec.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung im Chaos finden

Wissenschaftler:innen klären die Struktur von glasbildenden Proteinen in Schwämmen auf. Schwämme gehören zu den ältesten Tierarten der Erde, die in vielen verschiedenen Gewässern leben, von Seen bis hin zu tiefen…

Tierversuchsfreie Methode sagt Toxizität von Nanopartikeln für sicherere industrielle Materialien voraus

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Helmholtz Zentrum München haben gemeinsam mit einer europäischen Forschungsgruppe eine neue tierversuchsfreie Methode entwickelt, um den toxischen Effekt von Nanopartikeln in der menschlichen Lunge vorauszusagen. Ziel…

Wege zur passgenauen Medikamentenproduktion

Team unter Göttinger Leitung entwickelt alternative Peptid-Modifizierung. Die Modifizierung von Peptiden ist von großem Wert insbesondere für die Entwicklung von Wirkstoffen und Medikamenten. Bisherige Erfolge durch die Aktivierung reaktionsträger Kohlenstoff-Wasserstoff-Bindungen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close