Selbstfahrende Transporter, Holztürme für Windkraft-anlagen und Kunststoff aus einem Guss

Niedersächsische Innovationen, Entwicklungen und Technologien können sich sehen lassen, wenn vom 19. bis zum 23. April die weltgrößte Industriemesse in Hannover Zukunftslösungen präsentiert. Die Kampagne „Innovatives Niedersachsen“ stellt täglich Messehighlights aus Niedersachsen vor.

Sensoren weisen selbstfahrenden Transportern den Weg

Fahrerlos durchs Lager: Sensoren der Firma Götting aus Lehrte sorgen dafür, dass autonome Transportfahrzeuge in großen Lagerhallen nicht vom Weg abkommen. Die digitalen Sinne sind so präzise, dass Versicherungen die Spurhaltesysteme für ihre Crashtests einsetzten. Auch bei den Dreharbeiten zu Deutschlands erfolgreichster Aktion-Serie „Alarm für Cobra 11“ sind die niedersächsischen Sensoren im Spiel.

Holztürme für Windkraftanalagen

Holz statt Stahlbeton: Das junge Team der Timber Tower hat den weltweit ersten Testturm einer Windkraftanlage aus Holz gebaut. Die hannoversche Firma konstruiert als erste die Türme für Multimegawatt-Windräder aus Fichtenholz. Mit dem nur 25 Meter hohen Prototyp soll ein reibungsloser und standardisierter Ablauf zur Montage der späteren über 100 Meter hohen hölzernen Windkraftanlagen entwickelt werden.

Kunststoff aus einem Guss

Hart oder weich, elastisch oder stabil, uni oder bunt – was Viele für unüberwindliche Gegensätze halten, verstehen die Kunststoffspezialisten von Pöppelmann als Herausforderung. Sie haben ein Verfahren entwickelt, in dem verschiedenartige Kunststoffe in einem Schritt verarbeitet werden. Der Vorteil: Multifunktions-Bauteile werden schneller und preiswerter produziert.

Kontakt: Eva-Maria Rexing, Tel.: 0511/76072624, E-Mail: rexing@nds.de

Media Contact

Annika Kielmann Innovatives Niedersachsen GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close