Zukunft der Multimedia-Industrie – Prof. Wiegand erhält Leadership Award des IMTC

Industrienahe Forschung gewürdigt

„Ich freue mich besonders über diesen Preis eines internationalen Industriekonsortiums, weil dadurch auch die weltweite wirtschaftliche Relevanz unserer wissenschaftlichen Arbeiten anerkannt wird“, sagt Prof. Thomas Wiegand nach der Preisverleihung in Porto.

Zu den Vergabekriterien des IMTC Leadership Awards zählen unter anderem Leistungen, die zur Standardisierung innerhalb der Multimedia-Branche beitragen.

Wesentliche Beiträge zu Videocodierstandards

Mehr als 1 Milliarde Geräte nutzen derzeit bereits den von Prof. Wiegand und der Abteilung Image Processing des Fraunhofer HHH mitgestalteten Standard H.264/MPEG-AVC zur Übertragung von Videos.

Auch an der Entwicklung des zukünftigen, noch effizienteren Standards High Efficiency Video Coding H.265/MPEG-HEVC sind Prof. Wiegand und seine Abteilung im Rahmen der Standardisierung der ITU-T Video Coding Experts Group, VCEG, und der ISO/IEC Moving Picture Experts Group, MPEG, beteiligt.

Ziel der Forschung und Entwicklung im Bereich Videocodierung ist die Reduzierung der Bitrate von Videos bei gleichbleibender visueller Bildqualität.

Media Contact

Gudrun Quandel Fraunhofer-Institut

Weitere Informationen:

http://www.hhi.fraunhofer.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Biogasanlagen mit Batteriespeichern kombinieren

Durch den Umbau des Energiesystems hin zu hohen Anteilen an Erneuerbaren Energien steigt die Bedeutung von Energiespeichern. Elektrochemische Stromspeicher, insbesondere Batterien, erleben gerade eine dynamische Entwicklung hinsichtlich Leistung, Verfügbarkeit und…

10. Workshop „Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen“

Bereits zum zehnten Mal richten die Bayerisches Laserzentrum GmbH (blz) und das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) am 2. und 3. Dezember 2020 den gemeinsamen Workshop zur Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen…

IAB-Arbeitsmarktbarometer bleibt stabil

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Oktober um 0,1 Punkte auf 100,2 Punkte gestiegen. Nach den deutlichen Anstiegen aus den vergangenen Monaten hat sich der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close