Wirtschaftsjunioren-Preis 2012: Vier Absolventen ausgezeichnet

Jedes Jahr im Herbst – 2012 bereits zum 32. Mal – verleiht der Verein der Freunde der IHK-Wirtschaftsjunioren (Förderkreis) Heilbronn-Franken und die Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken den Wirtschaftsjunioren-Preis.

Dieser soll die Bindung zwischen jungen Fach- und Führungskräften, regionalen Unternehmen und der Hochschule Heilbronn stärken und wird für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Wirtschaft vergeben. 2012 wurden drei Bachelorarbeiten und eine Masterarbeit der Hochschule Heilbronn mit dem mit jeweils 1.000 Euro dotierten Preis ausgezeichnet. Gastredner bei der Preisverleihung am Campus Am Europaplatz der Hochschule Heilbronn war der Heilbronner Honorarprofessor Dr. Christhard Schrenk, Direktor der Heilbronner Stadtarchivs, der einen Vortrag zum Thema „Heilbronn um 1933: Eine Stadt kommt unters Hakenkreuz“ hielt.

Die Wirtschaftsjunioren-Preisträger 2012:

• Holger Kappes aus Walldürn, Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen. Bachelor-Arbeit: „Neukonzeption einer Standardartikelfertigung und Produktivflächenbeschaffung durch Werkslayoutoptimierungen“.

• Andreas Kolb aus Lauda-Königshofen, Studiengang: Betriebswirtschaft und Unternehmensführung. Bachelor-Arbeit: „Analyse und Optimierung von Sponsoringaktivitäten am Beispiel des ebm-papst Marathons“.

• Andrea Muth aus Güglingen, Studiengang Betriebswirtschaft und Unternehmensführung. Bachelor-Arbeit: „Nachhaltigkeit in der Adolf Würth GmbH & Co. KG – Konzepte, Perspektiven und Empfehlungen“.

• Sven Christian Müller aus Heilbronn, Studiengang Unternehmensführung/Business Management. Master-Arbeit: „Strategische Wettbewerbsanalyse und Aufbau eines Konkurrenzinformationssystems für die FIMA Maschinenbau GmbH“.

Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik
Mit nahezu 8.000 Studierenden ist die staatliche Hochschule Heilbronn die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 46 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die enge Kooperation mit Unternehmen aus der Region und die entsprechende Vernetzung von Lehre, Forschung und Praxis werden in Heilbronn großgeschrieben.
Pressekontakt Hochschule Heilbronn:
Heike Wesener (Kommunikation und Marketing),
Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn,
Telefon: 0 71 31-504-499, Telefax: 0 71 31-504-559,
E-Mail: heike.wesener@hs-heilbronn.de

Media Contact

Heike Wesener idw

Weitere Informationen:

http://www.hs-heilbronn.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die Gewebe-Spalter

Mit dem TissueGrinder – einer automatisierten Miniatur-Mühle für empfindliches Zellgewebe – lassen sich lebende Zellen aus einer Gewebeprobe herauslösen. Die Technik wurde am Fraunhofer IPA entwickelt. Eine Ausgründung bringt jetzt…

Energie System 2050: Lösungen für die Energiewende

Als Beitrag zum globalen Klimaschutz muss Deutschland den Einsatz fossiler Energieträger rasch und umfassend minimieren und das Energiesystem entsprechend umbauen. Wie und mit welchen Mitteln das am besten gelingen kann,…

Forscher*innen entdecken neue Maiskrankheit

Der Schutz der Kulturpflanzen vor Schädlingen und Krankheiten ist eine essenzielle Voraussetzung für die sichere Versorgung mit Lebensmitteln. Etwa 95 Prozent der Lebensmittel stammen aus konventioneller Landwirtschaft, die zur Gesunderhaltung…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close