Wettbewerb „Hören – Erleben – Fühlen!“

In einer stark visuell geprägten Welt wird der Hörsinn häufig als Sinn zweiter Klasse wahrgenommen. Dennoch spielt er für das tägliche Erleben eine zentrale Funktion. Die Erinnerung an vergangene Ereignisse ist eng an konkrete Klänge gekoppelt, so hat man gleich z.B. ein Möwengekreische im Kopf, wenn man an den letzten Nordseeurlaub denkt.

Der Wettbewerb „Hören – Erleben – Fühlen“ vom Auditory Valley ruft die Bevölkerung auf, interessante Hörerlebnisse in Form eines kurzen Erlebnisberichtes einzusenden. Es spielt dabei keine Rolle, ob man über das Wiederhören mit Hörsystemen oder als Normalhörender von witzigen Hörerfahrungen berichten möchte.

Für den Wettbewerb konnte mit Eske Nannen (Kunsthalle Emden), Markus Müller (Staatstheater Oldenburg) und Martin Kind (KIND Hörgeräte) eine hochkarätig besetzte Jury aus Kunst, Kultur & der Hörbranche gewonnen werden.

Die Geschichten sollten eine DIN A4 Seite nicht überschreiten und zusammen mit einer Kurzbeschreibung der eigenen Person und einem Foto bis zum 14. Oktober 2012 an Auditory Valley, Marie-Curie-Str. 2, 26129 Oldenburg oder an info@auditory-valley.com geschickt werden.

Anlass des Wettbewerbs ist die Nominierung von führenden Köpfen des Auditory Valleys (Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier, Prof. Dr. Volker Hohmann (Universität Oldenburg) und Dr. Torsten Niederdränk (Siemens AG)) für den Deutschen Zukunftspreis 2012, den Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation.

Die konkrete Entwicklung, die mit dieser Nominierung geehrt wird, führte zu einem entscheidenden Umdenken in der gesamten Branche. Seit den 90er Jahren entwickelt das Team wissenschaftliche und technische Lösungen, um die Vorteile des beidohrigen Hörens auch für eine Hörgeräteversorgung nutzbar zu machen. Sichtbar werden diese Erfolge in einer besserer Störgeräusch- und Rückkopplungsunterdrückung, aber auch im Bedienkomfort für den Anwender.

Hauptgewinn des Wettbewerbs ist die Teilnahme an der Verleihung des Deutschen Zukunftspreises. Die Gewinner begleiten das nominierte Team und können die spannende Entscheidung live miterleben. Die Gala Veranstaltung der Preisverleihung durch Bundespräsident Gauck am 28. November 2012 wird vom ZDF um 22.15 Uhr ausgestrahlt.

Pressekontakt:
Auditory Valley
Dr. Corinna Pelz
Tel. +49-441-2172 203
Mobil +49-163-2785572
C.Pelz@auditory-valley.com

Siemens Audiology Solutions
Erika Weigmann
Tel.: +49-9131-308 3449
Mobil: +49-173-7075462
erika.weigmann@siemens.com

Media Contact

Tabea Jost idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close