Verständliche Wissenschaft 2012 – Jetzt bewerben!

Gesucht werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die 2010 oder 2011 ihre Promotion abgeschlossen haben, und sich zutrauen einfache Worte für ihre vielschichtige Dissertation zu finden.

Die Aufgabe
Sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmer präsentieren in nur acht Minuten allgemeinverständlich einem Laienpublikum ihre Forschungsergebnisse. Mit dem Vortrag müssen sie das Publikum und die Jury für ihr Thema begeistern.

Die Vorauswahl
Die Vorauswahl erfolgt aufgrund eines eingesandten Textes, der den Inhalt der Dissertation auf maximal drei Seiten zusammenfasst. Die sieben besten Beiträge werden zur Endausscheidung eingeladen.

Einsendeschluss ist der 15. August 2012.

Diese Zusammenfassung sollte eine wissenschaftliche Schilderung sein und dabei allgemeinverständlich bleiben. Fachfremde Leser müssen es verstehen können.
Die Unterlagen
3-seitige Zusammenfassung der Dissertation (pdf)
Tabellarischer Lebenslauf (pdf)

Per Email an: iris.ulrich@hzg.de

Die Preise
1. Platz: 2.500 EURO
2. Platz: 1.500 EURO
3. Platz: 1.000 EURO

Media Contact

Dr. Torsten Fischer idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durch maschinelles Lernen Stoffklassen erkennen

Bioinformatiker der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben gemeinsam mit Kollegen aus Finnland und den USA eine weltweit einmalige Methode entwickelt, bei der alle Metaboliten in einer Probe berücksichtigt werden können und sich…

Fingerkuppen-Sensor mit Feingefühl

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) und der Universität Tokyo haben einen ultradünnen Mess-Sensor entwickelt, der wie eine zweite Haut auf der Fingerkuppe getragen werden kann. Dadurch bleibt…

Harzer Stausee drohen italienische Wassertemperaturen

Die Rappbodetalsperre im Harz ist die größte Trinkwassertalsperre in Deutschland und beliefert rund 1 Mio. Menschen mit Trinkwasser. Der Klimawandel könnte nun dafür sorgen, dass die Wassertemperaturen in dem Stausee…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close