Springende Maschinen

Alle Interessenten sind am 16. Dezember sehr herzlich in die Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena eingeladen:

Um 15.15 Uhr startet dort der Konstruktionswettbewerb der Feinwerktechniker des Fachbereichs SciTec im Hörsaal 6 von Haus 4.

Die nunmehr siebente Auflage des traditionellen Wettrennens der Erstsemester steht unter dem Thema „Jumpin‘ Jack Flash“, ein Motto, das allen Rolling-Stones-Fans bekannt sein dürfte.

Beim Konstruktionswettbewerb, den Prof. Dr. Martin Schröck betreut, sollen die Erstsemester, wie der Spezialist für Gerätetechnik, Mikro- und Messtechnik erläutert, eine Maschine entwickeln, die eine Höhe von 100 mm möglichst oft überspringt. Die Spannung ist am kommenden Montag ganz sicher garantiert.

Die Aufgabenstellung des Wettbewerbs finden Sie unter:
http://www.fh-jena.de/~schroeck/projekt1/Aufgabenstellung%20Wettbewerb%2013.pdf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit dem Klimawandel Schritt halten?

GEOMAR-Studie zeigt Anpassungsfähigkeit von Ruderfußkrebsen, solange nicht zu viele Stressfaktoren gleichzeitig auftreten. Die für die Nahrungsnetze der Ozeane wichtigen Copepoden können sich genetisch an wärmere und saurere Meere anpassen. Dies…

Arktisches Meereis weiter auf dem Rückzug

Der heiße Sommer 2022 auf der Nordhalbkugel wirkt sich zwar nur moderat auf die Meereisbedeckung aus, der Negativtrend setzt sich aber weiter fort. Am 16. September erreichte das Meereis in…

Mehrjährige Blühstreifen in Kombination mit Hecken

… unterstützen Wildbienen in Agrarlandschaften am besten. Blühzeitpunkte von Blühstreifen und Hecken ergänzen sich gegenseitig und fördern Bienendiversität. Vivien von Königslöw: „Ergebnisse legen nahe, bevorzugt mehrjährige Blühstreifen statt einjährige Blühstreifen…

Partner & Förderer