Satellitennavigation: MFG unterstützt die Vergabe des Spezialpreises für innovative Anwendungen

Die MFG Baden-Württemberg unterstützt das Forum für anwendungsbezogene Satellitennavigation und mobile IT Baden-Württemberg e. V. (Forum SatNav MIT BW) bei der Vergabe des Spezialpreises für „Sicherheitsrelevante Lösungen im Transport- und Logistiksektor“. Die Verleihung erfolgt im Rahmen des European Satellite Navigation Competition 2009, dem internationalen Ideenwettbewerb für die besten Anwendungen im Bereich der Satellitennavigation.

Bei der Auslobung des Spezialpreises für „Sicherheitsrelevante Lösungen im Transport- und Logistiksektor“ kooperiert die MFG Baden-Württemberg mit dem Forum für anwendungsbezogene Satellitennavigation und mobile IT Baden-Württemberg e. V. (Forum SatNav MIT BW). Die Preisverleihung findet im Rahmen des European Satellite Navigation Competition 2009 statt. Auf dem internationalen Ideenwettbewerb werden die besten Anwendungen im Bereich der Satellitennavigation vorgestellt.

„Die Satellitennavigation und mobile Informationstechnologien gelten als starke Wachstumsfelder, die in der Logistik sowie in vielen anderen Branchen spürbare Innovationsimpulse setzen werden“, erklärt Klaus Haasis, Geschäftsführer der MFG Baden-Württemberg. „Als Innovationsagentur des Landes hat es sich die MFG zur Aufgabe gemacht, die Entwicklung neuer Technologien anzustoßen und den Austausch zwischen verschiedenen Fachbereichen zu fördern. Mit der Unterstützung des Forums SatNav MIT BW setzen wir genau hier an: Damit wollen wir Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen motivieren, neue Lösungen in der Satellitennavigation zu entwickeln oder vorhandene Anwendungen zu verbessern.“

Die MFG Baden-Württemberg sieht die Zusammenarbeit bei der Ausschreibung des Spezialpreises als Start einer langfristigen Zusammenarbeit mit dem Forum SatNav MIT BW. So unterstützt die MFG das Forum auch bei der geplanten Ausschreibung für ein landesweites Technologiecluster im Bereich Satellitennavigation. „Wir freuen uns, dass wir mit der MFG Baden-Württemberg einen kompetenten Partner gewonnen haben, der uns mit seinem Know-how im Bereich Clustermanagement und Technologiemarketing zur Seite steht“, erklärt Friedhelm Schaal, Geschäftsführer des Forum SatNav MIT BW und Wirtschaftsförderer in Konstanz. Mit dem Spezialpreis werden vermarktungsfähige Produktentwicklungen in der Satellitennavigation und der mobilen IT prämiert, die zur Wertschöpfung in der Logistik beitragen. Neue Anwendungen sind dabei ebenso gefragt wie Verbesserungen bestehender Lösungen.

Der Sieger wird mit einer Ausstellungsfläche auf der Internationalen Fachmesse für Satellitenpositionierung, Navigation und Telematik, POSITIONALE, im Mai 2010 in Stuttgart prämiert. Zweit- und drittplatzierte Beiträge werden im Rahmen einer Veranstaltung in Baden-Württemberg präsentiert. Teilnehmer werden bei durch Kooperationsmöglichkeiten und die Unterstützung bei der Vermarktung der Ideen gegenüber internationalen Partnern gefördert.

Weiterführende Links:
www.galileo-bw.de/
www.galileo-masters.eu/
www.mfg-innovation.de

Über das Forum SatNav MIT BW
Das das Forum für anwendungsbezogene Satellitennavigation und mobile IT Baden-Württemberg e. V. (SatNav MIT BW) ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Kammern und Wirtschaftsförderungseinrichtungen des Clusters der anwendungsbezogenen Satellitennavigation und mobiler IT in Baden-Württemberg. Es etabliert die Satellitennavigation und mobile IT im Land, macht sie einem breiten unternehmerischen und wissenschaftlichen Umfeld zugänglich und fördert die wirtschaftliche Nutzung der Technologien. Pilotprojekte und innovative Anwendungen sollen Kooperationen und Erfahrungsaustausch der Mitglieder intensivieren.

Über European Satellite Navigation Competition
Der European Satellite Navigation Competition ist ein internationaler Ideenwettbewerb, der die besten Ideen für Anwendungsinnovationen im Bereich der Satellitennavigation auszeichnet. Hauptpreis ist ein Geldpreis in Höhe von 20.000 Euro sowie umfangreiche Unterstützungsleistungen bei der Realisierung der Anwendungsidee. Neben dem Spezialpreis für „Sicherheitsrelevante Lösungen im Transport- und Logistiksektor“ werden sieben weitere Spezialpreise und 17 Regionalpreise vergeben.

Über die MFG Baden-Württemberg
Die MFG gehört zu den führenden Innovationsagenturen für IT und Medien in Europa mit Schwerpunkt Informationstechnologie, Software, Telekommunikation und Creative Industries. Ziel ist die Vernetzung von Kreativwirtschaft und Technologiebranchen zur Stärkung des deutschen Südwestens, zur Förderung von Kooperationen in Europa und zur Unterstützung globaler Zusammenarbeit. Dabei stehen für die MFG als Experte für wissensbasierte Dienstleistungen besonders Anwenderbranchen wie Automobil- und Maschinenbau sowie die Gesundheitsbranche als potenzielle Kunden und Abnehmer im Fokus. Mit ihren nach ISO 9001 zertifizierten Dienstleistungen und 100.000 Technologiebeziehungen gehört sie international zu den Vorreitern für systemische Standortentwicklung in öffentlich-privaten Partnerschaften.

MFG Baden-Württemberg mbH
Innovationsagentur des Landes
für Informationstechnologie und Medien

Silke Ruoff
Referentin Marketing und Kommunikation
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Tel.: 0711-90715-316
Fax: 0711-90715-350
E-Mail: ruoff@mfg.de

Media Contact

Silke Ruoff MFG Baden-Württemberg mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close