Kaba Partner Bavaria Zeitsysteme mit dem Bayerischen Sicherheitspreis 2012 ausgezeichnet

v.l.n.r. Franz Seidel, Walter Nidermayer, Joachim Herrmann, Dr. Wolfgang Maison<br>

Der Geschäftsführer der Bavaria Zeitsysteme Walter Nidermayer nahm den ersten Preis gerne in Empfang. Er erhielt einen „Bayerischen Löwen“ als Preis verbunden mit der Auszeichnung „Träger des Sicherheitspreises für technische Innovation in Bayern im Jahre 2012″ in Form einer Urkunde verliehen.

Bavaria Zeitsysteme als wichtiger Kaba Partner wurde für ihre neue iPhone App für mobile Zutrittskontrolle „iTERMINAL für Kaba“ ausgezeichnet. Mit dieser App haben Mitarbeiter die Möglichkeit, komfortabel Räume über ihr Smartphone zu öffnen, sei es von nah oder fern. Ebenso kann ein stiller Alarm mit Übermittlung der Geo-Daten abgesetzt werden.

„Diese Auszeichnung bestätigt uns in unserer Strategie, in Innovation zu investieren. Zutrittskontrolle muss einfach und komfortabel sein. Das Smartphone ist wie unsere Geldbörse unser täglicher Begleiter. Wir wollen es deshalb als Identmedium für die Zutrittskontrolle nutzen,“ erklärte Geschäftsführer Walter Nidermayer.

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e. V. (BVSW) vergab dieses Jahr zum vierten Mal den Sicherheitspreis für herausragende innovative Sicherheitsprodukte und Prozesse zu Sicherheitsverfahren der betrieblichen Sicherheit. Über die Preisvergabe entschied eine Jury bestehend unter anderem aus Mitgliedern des Vorstandes des BVSW, der IHK München sowie Fachbetreuern der Sicherheitsmesse. Wichtige Kriterien waren Innovation und die praktische Anwendung des Produkts.

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Kaba:
Petra Eisenbeis-Trinkle
Tel.: +49 6103 9907-455
Fax: +49 6103 9907-5455
Email: petra.eisenbeis-trinkle@kaba.com

Ansprechpartner für Medien

Petra Eisenbeis-Trinkle Kaba GmbH

Weitere Informationen:

http://www.kaba.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Diamanten brauchen Spannung

Diamanten faszinieren – nicht nur als Schmucksteine mit brillanten Farben, sondern auch wegen der extremen Härte des Materials. Wie genau diese besondere Variante des Kohlenstoffs tief in der Erde unter…

Die Entstehung erdähnlicher Planeten unter der Lupe

Innerhalb einer internationalen Zusammenarbeit haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ein neues Instrument namens MATISSE eingesetzt, das nun Hinweise auf einen Wirbel am inneren Rand einer planetenbildenden Scheibe…

Getreidelagerung: Naturstoffe wirksamer als chemische Insektizide

Senckenberg-Wissenschaftler Thomas Schmitt hat die Wirksamkeit von Kieselerde und einem parasitischen Pilz als Schutz vor Schadinsekten an Getreide im Vergleich zu einem chemischen Insektizid untersucht. Gemeinsam mit Kollegen aus Pakistan…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen