Journalistenpreis: Einsendeschluss in einem Monat

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir erinnern hiermit an den Einsendeschluss für Bewerbungen zum o.a. Journalistenpreis (8.10.2012) und bitten Sie, dies auch in Ihren Redaktionen weiter zu geben. Infos unter:

Die Dotierung des Journalistenpreis wurde auf insgesamt 9.000,– € erhöht, aufgeteilt in verschiedene Medienarten.

Er wird verliehen für die sachgerechte, kritische und anschauliche Berichterstattung über die Verwendung von Arzneimitteln gegen Infektionskrankheiten.

Die gemeinnützige Argus-Stiftung tritt sowohl gegen den übermäßigen, sorglosen Gebrauch von Antibiotika als auch gegen unberechtigte Ängste ein und fördert die Erforschung neuer Infektionstherapeutika.

Alle weiteren Informationen sowie Anschriften entnehmen Sie bitte dem PDF-Informationsblatt auf

http://www.mwm-vermittlung.de/argus.medienpreis2012.html

Media Contact

Justin Westhoff idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ein 2D-Material, das immer breiter wird

Ein internationales Forschungsteam unter Leitung von Chemiker Prof. Thomas Heine von der TU Dresden hat ein neues Material mit wundersamen Eigenschaften entdeckt: Es handelt sich um einen zweidimensionalen Kristall, der…

Instrument an BESSY II zeigt, wie Licht MoS2-Dünnschichten katalytisch aktiviert

Dünnschichten aus Molybdän und Schwefel gehören zu einer Klasse von Materialien, die als (Photo)-Katalysatoren infrage kommen. Solche günstigen Katalysatoren werden gebraucht, um mit Sonnenenergie auch den Brennstoff Wasserstoff zu erzeugen….

Eine nahe, glühend heiße Super-Erde

Eine heiße Super-Erde in unserer Nachbarschaft ist vermutlich geeignet, um Atmosphärenmodelle von Gesteinsplaneten zu überprüfen. In den letzten zweieinhalb Jahrzehnten haben Astronomen Tausende von Exoplaneten aus Gas, Eis und Gestein…

Partner & Förderer