Innovators Cup 2014 – innoWerft unterstützt Kreative bei Startup-Gründungen

THE STARTUP IS YOU! – unter diesem Motto sucht die innoWerft innovative Geschäftsideen aus den Bereichen Technologie und Software. Im Rahmen des Innovators Cup 2014 bietet das Technologie- und Gründerzentrum in Walldorf eine Partnerschaft und damit professionelle Hilfe bei der Umsetzung der Geschäftsidee des Gewinners.

THE STARTUP IS YOU! soll Kreative animieren, sich selbst und ihrer Idee zu vertrauen – und ihr Konzept bis zum 30. Juni 2014 im Internet unter http://innovatorscup.innowerft.com einzureichen. Ausgewählte Konzepte erhalten ein umfangreiches Paket an Unterstützungsleistungen für den Aufbau eines Start-Ups.

Teilnehmer profitieren von Expertenwissen

Gesichtet und bearbeitet werden die eingereichten Ideen direkt nach Eingang. Wer sich frühzeitig bewirbt, erhält daher bereits vor dem Einsendeschluss am 30. Juni Rückmeldung von der hochkarätigen Expertenjury. So profitieren nicht nur die Sieger, jeder Teilnehmer erhält ein kostenloses Expertenfeedback zu seiner Geschäftsidee. Die besten Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, ihre Konzepte zu präsentieren und die Gewinner des Innovators Cup 2014-THE STARTUP IS YOU! dürfen ihr Konzept dann mit Unterstützung der innoWerft in die Tat umsetzen. Zudem geben Fachleute von SAP, der Stadt Walldorf, dem Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe und dem Land Baden-Württemberg wertvolle Tipps zur Realisierung der Gewinneridee.

Unterstützung bis zur Marktreife

Die innoWerft begleitet als Partner die Sieger in allen schwierigen Phasen auf dem Weg in die Selbstständigkeit, beginnend beim Prototypen, über die Finanzierung bis hin zur Markteinführung. Hilfestellung gibt es beispielsweise für die betriebswirtschaftliche Planung, die technische Umsetzung oder das Marketing. Ebenso stehen Austauschmöglichkeiten mit anderen Start-ups sowie ein weitreichendes Experten- und Investorennetzwerk zur Verfügung. Neben erfahrenen Geschäftsleuten umfasst dieses zusätzlich einen heißen Draht zur Softwareschmiede SAP. Darüber hinaus dürfen die Preisträger repräsentative Büroräume mit professioneller Infrastruktur inklusive zusätzlicher Services bei der innoWerft nutzen.

Über die innoWerft – Technologie- und Gründerzentrum Walldorf Stiftung GmbH

Die innoWerft ist eine Förderinitiative für Startups aus dem Technologie- und Hightechbereich, die junge Unternehmen wie ein Mitgründer begleitet und durch ihr großes Netzwerk, die enge Zusammenarbeit sowie umfassende Serviceangebote überzeugt. Die Unterstützung reicht dabei von Sachleistungen wie etwa Büroräumen und Technik über intensive Coaching- und Consultingleistungen bis zum Zugang zu Finanzmitteln, der Hilfe beim Markteintritt und der Einbindung in ein attraktives Netzwerk. Gesellschafter der innoWerft sind die SAP AG, die Stadt Walldorf und das FZI Forschungszentrum Informatik stellvertretend für das Land Baden-Württemberg.

Kontakt:

innoWerft Technologie- und Gründerzentrum Walldorf Stiftung GmbH Elke Greiner Altrottstraße 31 69190 Walldorf Tel: +49 6227 7349500 E-Mail: elke.greiner@innowerft.com Web: www.innowerft.com

Media Contact

Elke Greiner innoWerft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Damit weisse Blutkörperchen kein Burnout erleiden

Eine vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Forschungsgruppe hat ein Gen identifiziert, welches T-Lymphozyten in die Erschöpfung treibt. Dies schafft neue Ansatzpunkte für wirksamere Immuntherapien. Wer einen schweren Kampf vor sich hat,…

HENSOLDT und Fraunhofer arbeiten gemeinsam an Weltraumüberwachungsradar

Lizenzen zur Serienreifmachung von GESTRA vergeben Der Sensorspezialist HENSOLDT hat eine Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR vereinbart, mit dem Ziel, den Technologiedemonstrator GESTRA (German Experimental Space…

Werkstoffe für die Wasserstoffwirtschaft

BAM koordiniert Projekt zu schnellerem Prüfverfahren für Metalle. Metallische Werkstoffe werden in einer künftigen Wasserstoffwirtschaft für Pipelines und andere zentrale Infrastrukturen benötigt. Bisher sind die Prüfverfahren, mit denen ihre Eignung…

Partner & Förderer