Innovative Laufräder für Mountainbikes ausgezeichnet

Carbon-Verbundlaufrad des Würzburger Firmengründungsteams ahead-composites: Das Rad basiert auf einer neuartigen Faserverbundkonstruktion aus kohlefaserverstärktem Kunststoff. Foto: ahead-composites<br>

Im Vorfeld der Fachmesse Bike-Expo 2011 fand ein internationaler Wettbewerb um den „Brandnew Award“ statt: Gesucht waren die neuesten Innovationen der Fahrradbranche. Die Würzburger Jungunternehmer Leander Schorr und Christian Gemperlein überzeugten die Jury mit ihrem neuartigen Laufrad für Mountainbikes, dem Verbundlaufrad. Sie schafften es bis in die Endrunde des Wettbewerbs, wurden als Finalisten geehrt und können sich nun als Aussteller gesondert auf der Bike-Expo präsentieren. Insgesamt waren 80 Unternehmen aus 14 Ländern für den „Brandnew Award“ nominiert.

Die Innovation der beiden Firmengründer: Ihr Carbon-Verbundlaufrad basiert auf einer neuartigen Faserverbundkonstruktion aus kohlefaserverstärktem Kunststoff. Es sei dadurch extrem leicht und gleichzeitig für härteste Anforderungen im Gelände geeignet, wie das Unternehmen ahead-composites mitteilt.

Über die Firmengründer

Leander Schorr hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Würzburg studiert, Christian Gemperlein ist Kunststofftechniker von der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee werden die beiden mit einem EXIST-Gründerstipendium des Bundeswirtschaftsministeriums gefördert und vom Servicezentrum Forschung und Technologietransfer (SFT) der Universität betreut.

Mehrere Erfolge vorzuweisen

Erfolge mit ihrem Produkt haben die Firmengründer bereits mehrfach erzielt. In der ersten sowie in der zweiten Phase des Businessplan-Wettbewerbs Nordbayern 2011 wurden sie unter den besten zehn Teams als Sieger ausgezeichnet. Außerdem erreichten sie beim Wettbewerb um den Hochschul-Gründerpreis 2011 den dritten Platz.

ahead-composites auf der Bike-Expo

Auf der Bike-Expo, die vom 21. bis 24. Juli in München stattfindet, präsentiert ahead-composites seine Produktinnovation erstmalig einem internationalen Fachpublikum und der Öffentlichkeit. Von der Qualität des neuen Verbundlaufrades können sich Interessierte in Halle A6 am Stand BN05 überzeugen – oder direkt unter http://www.bike-ahead.com

Kontakt

Christian Gemperlein, Mobil (0177) 279-1662, cgemperlein@ahead-composites.de

Media Contact

Robert Emmerich idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Fräsprozesse effizienter und nachhaltiger gestalten

Mit Hilfe von Hochfrequenzfrässpindeln werden in der industriellen Fertigung unterschiedliche Werkstoffe wie Aluminium oder Kunststoff bearbeitet. Beim Fräsprozess dehnt sich die Spindel aufgrund der thermischen Belastung allerdings aus, was die…

In den Alpen schneit es Plastik

In einer grossangelegten Spendenaktion wollen populäre Youtuber wie Mister Beast oder Mark Rober gerade die Meere von knapp 14’000 Tonnen Plastik befreien. Das sind etwa 0.15 Prozent der Menge, die…

Eine unerwartete Anziehung von Nukleinsäuren und Fett

Dresdner Wissenschaftler finden heraus, dass Lipide die RNA-Aktivität modulieren – ein möglicher Hinweis auf den Ursprung des Lebens und ein Werkzeug für die synthetische Biologie. Alle Zellen sind von einer…

Partner & Förderer