Green-IT: Wissenschaftsministerium investiert 1,2 Millionen Euro

Mit dem deutschlandweit einzigartigen Modell der über die Programme „BW-PC“ und „BW-Notebook“ gebündelten Anschaffung von sogenannten Null-Watt-PC für alle staatlichen Hochschulen sei nicht nur ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis möglich gewesen, sondern zudem ein hoher Grad an Standardisierung, der die Administration und Wartung landesweit vereinfache.

Das Hauptaugenmerk bei der Anschaffung habe jedoch auf der Energieeffizienz der Geräte gelegen: „Beim Umgang mit Ressourcen wollen wir als Land in unseren Einrichtungen mit gutem Beispiel vorangehen. Der ‚BW-PC‘ ist damit Teil der Nachhaltigkeitsstrategie für Baden-Württemberg“, so die Ministerin.

Zudem ermöglichen diese Geräte innovative neue IT-Versorgungskonzepte für die Hochschulen: auf ihrer Basis konnte ein verteiltes PC-Lehrpoolsystem entwickelt werden, das unter anderem eine Vielzahl verschiedener EDV-gestützter Klausurenformen und Tests unterstützt und damit die Digitalisierung der Hochschulen fördert.

Media Contact

Biljana Bojic idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Informationen:

http://www.mwk.bwl.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Nanowirbel mit besonderer Eigenschaft

In manchen magnetischen Materialien lassen sich wirbelförmige Nano-Strukturen erzeugen: sogenannte Skyrmionen. Forschende am PSI haben nun erstmals antiferromagnetische Skyrmionen erschaffen und nachgewiesen. Ihre Besonderheit: In ihnen sind entscheidende Bausteine gegenläufig…

Meeresspiegelanstieg: Stabilitäts-Check der Antarktis offenbart enorme Risiken

Je wärmer es wird, desto rascher verliert die Antarktis an Eis – und viel davon wohl für immer. Dies hat ein Team des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, der Columbia University und…

In Wäldern nicht aufräumen

Bitte nicht stören: Nach Waldbränden, Borkenkäferbefall oder anderen Schädigungen sollte in den betroffenen Wäldern nicht aufgeräumt werden. Das schreibt ein Forschungsteam in „Nature Communications“. Stürme, Brände, Borkenkäfer: Weltweit sind viele…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close