Fraunhofer IPT kürt fünf Unternehmen mit ausgezeichneter Einkaufsorganisation

Ausgezeichnet wurden die MTU Aero Engines GmbH, die Vaillant Group, die Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG, die 3M Deutschland GmbH sowie die Johnson Controls GmbH. Während einer eintägigen Abschlusskonferenz präsentierten die Unternehmen die Highlights ihrer Einkauforganisationen.

Professor Günther Schuh, Direktor des Fraunhofer IPT und des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen, erläuterte während der Abschlusskonferenz die wichtigsten Ergebnisse und zog ein ausführliches Fazit des Unternehmensvergleichs. Im Verlauf der Studie kristallisierten sich zehn erfolgreiche Vorgehensweisen heraus, die aktuell eine erfolgreiche Einkaufsorganisation ausmachen:
– Durch Vernetzung Einkaufswissen umfassend nutzen
– Mit Tools Prozesse zum Leben erwecken
– Der Einkauf beginnt vor dem Einkaufen
– Die Lieferantenbasis von morgen schon heute ausrichten
– Konsequentes Lieferantenmanagement durch verbindliche Leitlinien
– Lieferantenentwicklung ist Einkaufsentwicklung
– Wer gestalten will, muss Kosten verstehen
– Einsparpotenzialen einen Namen geben
– Keine Illusionen beim Rohstoffpreismanagement
– Jeder Einkauf ist anders – Chancen nutzen, die gegeben sind
Die Auswahl der Besten im Projekt
Ziel des groß angelegten Projekts des Fraunhofer IPT und seiner zehn Konsortialpartner war es, erfolgreiche Vorgehensweisen im Einkauf zu identifizieren und am Ende die besten Unternehmen als »Successful Practices« im Einkauf herauszustellen. An der Studie beteiligten sich insgesamt 202 Unternehmen aus Europa. Das Konsortium, das auch die Jury für die Bewertung stellte, bildeten die Unternehmen Demag Cranes AG, ERCO GmbH, GETRAG FORD Transmissi-ons GmbH, Holcim (Deutschland) AG, Herbert Kannegiesser GmbH, KION Group GmbH, Progress-Werk Oberkirch AG, REHAU GmbH, Trumpf GmbH & Co. KG und WINDMÖLLER & HÖLSCHER KG. Das Projekt dauerte rund acht Monate und umfasste drei eintägige Treffen sowie fünf gemeinsame Besuche des Konsortiums bei den »Successful-Practice-Unternehmen«. Den Auftakt bildete ein erstes Treffen, in dem die Projektpartner die relevanten Themen und Fragen abstimmten.

Anhand der Ergebnisse erarbeitete das Fraunhofer IPT einen Fragebogen, der an Unternehmen im europäischen Raum verschickt wurde. Abgefragt wurden dabei umfassende Informationen zum Lieferantenmanagement, zur Zusammenarbeit zwischen Einkauf und Entwicklung, zur Preis- und Kostenanalyse sowie zum Rohstoffpreismanagement.

Aus den antwortenden Unternehmen wählte das Fraunhofer IPT dann die potenziellen »Successful Practices«, die telefonisch detailliert befragt wurden. Während eines zweiten Treffens wählte das Konsortium aus den anonymisierten Ergebnissen die fünf besten Unternehmen aus, die es in der letzten Projektphase besuchte.

Kontakt

Dipl.-Kfm. Michael Hoppe
Fraunhofer-Institut für
Produktionstechnologie IPT
Steinbachstr. 17
52074 Aachen
Telefon +49 241 8904-163
Fax +49 241 8904-6163
michael.hoppe@ipt.fraunhofer.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close