Der Deutsche Innovationspreis 2013 – Jetzt bewerben!

Aufgerufen sind Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland, die mit ihren herausragenden Innovationen Geschäft und Märkte verändern.

Interessenten können sich ab sofort bis zum 16. November 2012 online registrieren und bewerben. Die Bewerbung ist kostenlos. Alle weiteren Informationen unter http://www.der-deutsche-innovationspreis.de.

Der Preis wird am 26. April 2013 in München verliehen.

Der Deutsche Innovationspreis, eine Initiative von Accenture, EnBW, Evonik und WirtschaftsWoche zeichnet zum vierten Mal in Folge herausragende Innovationen aus.

Aufgerufen sind Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland, die mit ihren herausragenden Innovationen Geschäft und Märkte verändern. Gesucht werden Innovationen in den Bereichen Produkt, Geschäftsmodell, Prozess, Service, Marketing und Organisation.

Interessenten können sich ab sofort bis zum 16. November 2012 auf http://www.der-deutsche-innovationspreis.de registrieren und online bewerben.

Die Bewerbung ist kostenlos. Eine unabhängige Jury aus Wissenschaft und Wirtschaft wählt jeweils bis zu drei Finalisten in den Kategorien Großunternehmen, Mittelstand und Start-up. Die Finalisten werden ausführlich in der WirtschaftsWoche und auf der Website der Initiative porträtiert und können das Logo werblich nutzen. Sie sind Ehrengäste der Preisverleihung, bei der ihre Innovationen präsentiert werden.

Der Preis wird am 26. April 2013 im Rahmen eines Galadiners in München verliehen. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie Dr. Philipp Rösler.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Petra Scheunemann
Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH
kontakt@der-deutsche-innovationspreis.de

Ansprechpartner für Medien

Petra Scheunemann idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Jenaer Forschungsteam erkennt Alzheimer an der Netzhaut

Alzheimer an den Augen erkennen, lange bevor die unheilbare Erkrankung ausbricht: Diesem Ziel ist ein europäisches Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) einen Schritt näher gekommen. Mithilfe…

Multiple Sklerose – Immunzellen greifen Synapsen der Hirnrinde an

Schädigungen der grauen Hirnsubstanz tragen maßgeblich zur Progression der Multiplen Sklerose bei. Ursache sind Entzündungsreaktionen, die zum Synapsenverlust führen und die Aktivität der Nervenzellen vermindern, wie Neurowissenschaftler zeigen. Multiple Sklerose…

BASE eröffnet neue Möglichkeiten für die Suche nach kalter dunkler Materie

Das Baryon-Antibaryon-Symmetrie-Experiment (BASE) am Antiprotonen-Entschleuniger des CERN hat neue Grenzen für die Masse von Axion-ähnlichen Teilchen – hypothetischen Teilchen, die Kandidaten für dunkle Materie sind – festgelegt und eingeschränkt, wie…

Partner & Förderer