DAAD-Preis an Studenten der Fahrzeugtechnik aus China

Trotz der sprachlichen Schwierigkeiten schneidet Wang in so anspruchsvollen Fachgebieten wie Thermodynamik und Strömungslehre mit Bestnoten ab. Seine in Ulm gewonnenen Erfahrungen gibt er uneigennützig an ausländische Kommilitonen weiter und unterstützt sie vor allem bei der Lösung organisatorischer Probleme.

Durch die Mithilfe bei der Integration chinesischer Studierender entlastet er zudem die betreuenden Professoren. Damit trägt er wesentlich zum Erfolg dieses Austauschprogrammes bei. Aus einem ganz anderen Kulturkreis kommend, ist es Keyin Wang in kürzester Zeit gelungen, sich in das Ulmer Hochschulleben voll zu integrieren

Der Deutsche Akademische Auslandsdienst (DAAD) schreibt den Preis für ausländische Studierende seit mehr als 10 Jahren aus. Laut DAAD-Homepage soll er dazu beitragen, der großen Zahl ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen Gesichter zu geben und sie mit Geschichten zu verbinden.

Media Contact

Dr. Ingrid Horn idw

Weitere Informationen:

http://www.hs-ulm.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Eine optische Täuschung gibt Einblicke ins Gehirn

Yunmin Wu erforscht, wie wir Bewegung wahrnehmen können. Inspiriert durch ein Katzenvideo, kam sie auf die elegante Idee, die Wasserfall-Illusion in winzigen Zebrafischlarven auszulösen. Im Interview erzählt die Doktorandin vom…

Globale Analyse über effektive und topographische Wassereinzugsgebiete

Forschende legen erste globale Analyse vor, wie effektive und topographische Wassereinzugsgebiet voneinander abweichen Topographisch skizzierte Wassereinzugsgebiete sind eine räumliche Einheit, die sich an den Formen der Erdoberfläche orientieren. In ihnen…

Strukturbiologie – Das Matrjoschka-Prinzip

Die Reifung der Ribosomen ist ein komplizierter Prozess. LMU-Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass sich dabei die Vorläufer für die kleinere Untereinheit dieser Proteinfabriken regelrecht häuten und ein Hüllbestandteil nach dem…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close