Große Ehre für Saarbrücker Biotechnologie-Unternehmen

An der Ausschreibung hatten sich insgesamt 350 saarländische und rheinland-pfälzische Unternehmen beteiligt, von denen die sieben besten Bewerber nach einem mehrstufigen Auswahlprozess ins Finale einzogen. Die Geschäftsführende Gesellschafterin von Pharmacelsus, Dr. Christine Batzl-Hartmann, nahm den Preis während einer Gala in Würzburg entgegen.

Die Oskar-Patzelt-Stiftung zeichnet bundesweit Unternehmen aus, die sich durch besondere Leistungen auf den Gebieten Unternehmensentwicklung, Innovation, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, ehrenamtliches Engagement in der Region sowie Service und Kundennähe hervorgetan haben.

Pharmacelsus betreibt Auftragsforschung für internationale Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen im präklinischen Bereich und bietet die Durchführung biologischer, analytischer und pharmakologischer Tests an. Das Leistungsangebot wird ständig erweitert und vertieft, dabei liegen besondere Schwerpunkte im Bereich von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Brust- und Prostatakrebs, Endokrinologie, sowie Typ II Diabetes.

Pharmacelsus ist Mitglied bei NanoBioNet, dem Netzwerk für Nano- und Biotechnologie.

Weitere Informationen unter:
http://www.oppt.de/news-1/datum/2007/10/13/preisverleihung-in-wuerzburg/
http://www.pharmacelsus.de
Kontakt:
Dr. Ursula Mueller-Vieira, Pharmacelsus GmbH, Science Park 2
66123 Saarbrücken, Tel.: 06 81 – 39 46 – 75 21, Email: mueller@pharmacelsus.de
Foto: Die beiden Firmenmitgründerinnen Dr. Christine Batzl-Hartmann und Dr. Ruth Maas im Kreise der saarländischen Finalisten und Preisträger.

Media Contact

Leslie Dennert NanoBioNet e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer