Innovationspreis "CO2-Reduktion als unsere technologische Herausforderung"

Die von der ALTRAN Group gegründete internationale ALTRAN Foundation for Innovation prämiert bereits seit 1996 Projekte mit innovativem Charakter und von gesellschaftlichem Interesse.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wird der Preis jedes Jahr mit einem anderen Thema ausgeschrieben. Dem Gewinner winken ein Preisgeld in Höhe von 16.000 € sowie ein Jahr fachliche Begleitung des Projektes durch Experten der ALTRAN Group im Wert von ca. 1 Mio. €. Dieser Preis trägt somit unmittelbar zum Erfolg des Innovationsvorhabens bei und wird je nach Entwicklungsstand bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt: Grundlagenforschung, die Entwicklung von Prototypen und Weiterentwicklung bestehender Applikationen oder auch die Entwicklung von möglichen Markteinführungsszenarien gehören zu den möglichen Beratungsfeldern, die den Gewinner bei der Realisierung unterstützen.

Für das Jahr 2008 dreht sich alles um die Reduktion von CO2. Angefangen bei Einsparmaßnahmen während des Entstehungsprozesses von CO2 etwa im Kraftwerks- oder Verkehrsbereich dehnt sich das Themengebiet über die Filtrierung, die Speicherung bis hin zu neuartigen Recyclingtechnologien. Der Preis richtet sich an Unternehmer, Privatpersonen, Universitäten, Spin-Offs und Institute, die an Innovationen und technologischen Entwicklungen arbeiten.

Vom 01.10.2007 bis 07.04.2008 kann man sich für den Preis 2008 unter http://www.altran-foundation.com mit Projekteinreichungen online bewerben.

Die ALTRAN Group
Durch die Kompetenz ihrer weltweit 17.000 Mitarbeiter ist die ALTRAN Group im High Technology and R&D Consulting, im Information Systems Consulting sowie im Strategy and Management Consulting tätig. Mit diesem umfassenden Leistungsspektrum trägt die Gruppe seit über 20 Jahren zum Erfolg ihrer Kunden in weltweit 19 Ländern bei.

www.altran.com

Pressekontakt:
ALTRAN Deutschland GmbH, Marco Schulz, Sendlinger-Tor-Platz 7, 80336 München
+49 89 46 16 91 14, marco.schulz@altran.com

Media Contact

Marco Schulz pressetext.deutschland

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer