Preis für gelaserte Zukunftstechnik

Entwickler und Wissenschaftler können sich wieder mit Innovationen zur Anwendung oder Erzeugung von Laserlicht für den internationalen Berthold Leibinger Innovationspreis 2008 bewerben. Der von der Berthold Leibinger Stiftung vergebene Preis prämiert Innovationen in allen Anwendungsbereichen des Laserlichts.

Anmeldeschluss ist der 30. November 2007. Preisgelder von insgesamt 35.000 Euro erwarten die drei Preisträger. Die Nominierten erhalten auf Einladung der Stiftung im April 2008 Gelegenheit, die Jury persönlich von ihren Arbeiten zu überzeugen.

„Die Fähigkeit zur Innovation ist der Schlüssel zur Zukunft. Die sich weltweit stellenden Fragen können nur durch ständigen Fortschritt in Wissenschaft und Technik gelöst werden“, beschreibt der Preisstifter, Professor Berthold Leibinger, seine Vision, die er mit dem Preis verwirklicht sehen möchte.

Die gemeinnützige Berthold Leibinger Stiftung fördert mit dem Innovationspreis Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen in der Lasertechnik und trägt die Ergebnisse in die Öffentlichkeit. Seit dem Jahr 2000 würdigt die Stiftung alle zwei Jahre herausragende Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in der angewandten Lasertechnologie.

Zu den bereits ausgezeichneten Innovationen zählen neue Strahlquellen wie der Scheiben- und Faserlaser, ein Laserskalpell für die Behandlung von Lungenkrebs und ein hochmodernes Mikroskopieverfahren für die Zellforschung.

Weitere Informationen zur Ausschreibung 2008 finden Sie unter www.leibinger-stiftung.de.

Media Contact

Sven Ederer presseportal

Weitere Informationen:

http://www.leibinger-stiftung.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer