Wettbewerb »Wege ins Netz 2007« – Bewerbungsfrist rückt näher

Gesucht werden vorbildliche Projekte und Initiativen, die zur Erhöhung der Internetnutzung in der Bevölkerung beitragen. Mit einem Sonderpreis »Migration« werden speziell Projekte ausgezeichnet, die Menschen mit Migrationshintergrund an das Internet heranführen und somit die Integration erleichtern.

Nach den aktuellen Ergebnissen des (N)ONLINER Atlas 2007, einer Studie von TNS Infratest und der Initiative D21, ist zwar die Internetnutzung in Deutschland erstmals auf über 60 Prozent der Bevölkerung gestiegen. Dennoch ist die Zahl der Offliner mit 22,2 Millionen Deutschen noch immer hoch. Der Wettbewerb »Wege ins Netz 2007« zielt auf die Gruppen, die bislang im Internet noch unterrepräsentiert sind und schafft neue Anreize zur Internetnutzung.

Unterstützt durch zahlreiche Partner prämiert der Wettbewerb »Wege ins Netz 2007« Projekte und Initiativen, die Menschen ans Internet heranführen oder im Umgang mit den Neuen Medien weiterqualifizieren.

Eine unabhängige Jury ermittelt die besten Projekte. Die Gewinner erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 30.000 Euro. Zu den Auswahlkriterien des Wettbewerbs gehören unter anderem Nachhaltigkeit, Eignung zur Erhöhung der Internetnutzung sowie Wissensvermittlung und Schulung. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin statt.

»Wege ins Netz« wird seit 2004 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie durchgeführt. Der Wettbewerb wird unterstützt von der Stiftung Digitale Chancen, der Initiative D21, dem Deutschen Volkshochschulverband e.V., der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW), dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und dem Arbeitskreis Neue Erziehung. Medienpartner des Wettbewerbs ist der Deutschlandfunk. Darüber hinaus engagieren sich T-Com und Microsoft als Sponsoren für den Wettbewerb.

Media Contact

presseportal

Weitere Informationen:

http://www.wegeinsnetz2007.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

Mehr als Muskelschwund

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine erblich bedingte neurodegenerative Erkrankung. Dabei gehen die motorischen Nervenzellen im Rückenmark und im Hirnstamm allmählich zugrunde,…

Molekulare Bremse für das Wurzelwachstum

Die dynamische Änderung des Wurzelwachstums von Pflanzen ist wichtig für ihre Anpassung an Bodenbedingungen. Nährstoffe oder Feuchtigkeit können je nach Standort in höheren oder tieferen Bodenschichten vorkommen. Daher ist je…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close