Frost & Sullivan empfängt zum 2007 Excellence in Healthcare Awards Bankett

Das sechste europäische Frost & Sullivan Excellence in Healthcare Awards Bankett findet am 21. Februar 2007 im Le Meridien in London, Großbritannien, statt. Zu der etablierten Veranstaltung sind insgesamt 19 Unternehmen der Gesundheitsbranche geladen, die für herausragende Leistungen in der jeweiligen Industrie geehrt werden.

Nach einem Cocktailempfang mit ausgiebiger Gelegenheit zum Networking wird Gary Jeffrey, European Director of Operations, Frost & Sullivan, die festliche Verleihung eröffnen und den Hauptreferenten ankündigen: Guido Geerts, Geschäftsführer des niederländischen Unternehmens Rogan Delft BV. Herr Geerts wurde mit dem letztjährigen Frost & Sullivan CEO of the Year Award für seinen visionären Führungsstil, fundamentales Denken und erfolgreiches Eingehen von Risiken in der Medical Imaging Branche ausgezeichnet und wird zum Thema „How to create Value in an Upcoming Market“ sprechen.

Höhepunkt des Abends ist eine festliche Zeremonie, bei der Auszeichnungen in Sektoren wie Drug Discovery Technologies, Healthcare and Life Sciences IT, Medical Imaging, Patient Monitoring und Medical Devices vergeben werden. „Eines der Hauptziele Frost & Sullivans ist es, besondere Leistungen und Erfolgsrezepte mit der Vergabe von Auszeichnungen an führende Unternehmen auf regionalen und globalen Märkten anzuerkennen“, erklärt Gary Jeffrey. Unter anderem werden an diesem Abend der Market Leadership Award, Excellence in Technology Award, Enabling Technology of the Year Award und der Product Innovation Award vergeben.

Die Agenda des Frost & Sullivan Excellence in Healthcare Awards Banketts liest sich wie folgt:

Le Meridien, 21 Piccadilly, London

18.00 – 19.00 Uhr
Cocktail-Empfang und Anmeldung
19.00 – 19.15 Uhr
Eröffnungsrede von Gary Jeffrey, European Director of Operations,Frost & Sullivan
19.15 – 19.45 Uhr
Vortrag Guido Geerts, Geschäftsführung, Rogan Delft BV: „How to create Value in an Upcoming Market“
ab 19.15 Uhr
Abendessen und Preisverleihung
Medienvertreter sind herzlich willkommen. Anfragen zu weiteren Informationen, Reservierungen oder Pressetickets können gerichtet werden an Janina Hillgrub, Corporate Communications, Tel.: +49 (0)69 770 33 11, EMail: Janina.Hillgrub@frost.com.

Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die ihre Kunden bei allen strategischen Entscheidungen zur lokalen als auch globalen Ausweitung der Geschäftsaktivitäten unterstützt.

Analysten und Berater erarbeiten pragmatische Lösungen, die zu überdurchschnittlichem Unternehmenswachstum verhelfen.

Seit mehr als vierzig Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über ein einzigartiges Spektrum an Dienstleistungen und einen enormen Bestand an Marktinformationen.

Frost & Sullivan arbeitet mit einem Netzwerk von mehr als 1000 Industrieanalysten, Beratern und Mitarbeitern und unterhält 25 Niederlassungen in allen wichtigen Regionen der Welt.

Weitere Informationen:
Janina Hillgrub
Corporate Communications
Frost & Sullivan
Tel.: +49 (0)69 770 33 11
Mail: Janina.Hillgrub@frost.com

Media Contact

Janina Hillgrub Frost & Sullivan

Weitere Informationen:

http://www.frost.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Seltenerd-Verbindungen für Hightech-Anwendungen

Neuer Sonderforschungsbereich SFB 1573 „4f for Future“ erforscht und entwickelt molekulare Verbindungen mit außergewöhnlichen Eigenschaften. Komplexe Materialien auf Basis von Seltenen Erden sind wichtig für viele Hightech-Anwendungen, beispielsweise für Permanentmagnete…

Schnelleres Internet durch Licht

EU-Projekt ELIoT liefert LiFi-Lösungen für den Massenmarkt. Das Projekt ELIoT (Enhance Lighting for the Internet of Things), Teil der EU-Initiative Horizon 2020, ist erfolgreich abgeschlossen worden. Seit 2019 entwickelte das…

Prostatakrebs gezielt bestrahlen

Anwendungsnahe Krebsforschung gefördert: Studie des Universitätsklinikums Freiburg zu präziser Strahlentherapie bei Prostatakrebs erhält 2,8 Millionen Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern…

Partner & Förderer