Kasparick: "BMBF-Innovationsförderung gibt Impulse für Aufbau Ost"

Bauteile für Rolls Royce kommen aus Sachsen-Anhalt

Die Innovationsförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) schafft mit dem Programm InnoRegio international wettbewerbsfähige Arbeitsplätze in den Neuen Ländern. Der Parlamentarische Staatssekretär Ulrich Kasparick hob den Erfolg der in Sachsen-Anhalt geförderten InnoRegio für Automobilzulieferer (MAHREG) am Freitag in Magdeburg hervor: „Die BMBF-Innovationsförderung hat in Sachsen-Anhalt zukunftsfähige Arbeitsplätze geschaffen.“ So bauten Partner des MAHREG-Verbundes inzwischen sogar Bauteile für die Luxusautomobile von Rolls Royce.

Mit 11,4 Millionen Euro Förderung sei aus MAHREG ein regionaler Schwerpunkt der Zulieferindustrie im Automobilsektor mit über 150 Partnern geworden. „Allein in dieser InnoRegio ist die Anzahl der hochqualifizierten Mitarbeiter um mehr als 5.000 angestiegen“, so Kasparick. Er sagte MAHREG zusätzlich 1,1 Millionen Euro Projektmittel für die Entwicklung einer strategischen Kooperations- und Wissensplattform zu. „Dies ist eine Erfolg versprechende Investition in die hohe Leistungskraft von MAHREG im Bereich des Leichtmetallguss, aber auch bei Umformarbeiten und der Metallveredelung.“

Insgesamt wird das InnoRegio-Programm um 13 Millionen Euro aufgestockt. Die 23 InnoRegio-Netzwerke sind Teil der 1999 gestarteten BMBF-Innovationsinitiative „Unternehmen Region“ für Ostdeutschland, mit der bislang über 1.000 Forschungs-, Entwicklungs- und Bildungsprojekte gefördert wurden. Hierfür werden in diesem Jahr 90 Millionen Euro und bis zum Jahre 2007 insgesamt über 500 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Media Contact

(LS 13) BMBF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Urtümliche Reaktionswege

Reaktionen im reduktiven Krebszyklus funktionieren auch mit Meteoritenpulver. Natürlich ablaufende chemische Reaktionen könnten sich zu den heute bekannten biochemischen Prozessen fortentwickelt haben. Ein Forschungsteam hat nun entdeckt, dass eine Reaktionsabfolge…

Tomographie zeigt hohes Potenzial von Kupfersulfid-Feststoffbatterien

Feststoffbatterien ermöglichen noch höhere Energiedichten als Lithium-Ionenbatterien bei hoher Sicherheit. Einem Team um Prof. Philipp Adelhelm und Dr. Ingo Manke ist es gelungen, eine Feststoffbatterie während des Ladens und Entladens…

Sternschnuppen aus den Zwillingen – die Geminiden kommen

Sie wurden nach dem Sternbild Zwillinge benannt: Die Geminiden sorgen Mitte Dezember für einen schönes Sternschnuppenschauspiel. Mit bis zu 150 Meteoren pro Stunde gelten die Geminiden als reichster Strom des…

Partner & Förderer