Klassifikationslösung "Verity Collaborative Classifier" erhält begehrten Basex Excellence Award 2004

Verity Inc. (NASDAQ: VRTY), globaler Anbieter im Informations- und Wissensmanagement erhält den Basex Excellence Award 2004 (auch bekannt als „Baseys“) , der im Dezember 2004 vergeben wurde. Die Marktforscher zeichnen damit sowohl die Idee der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit (Collaboration) im Produkt Verity Collaborative Classifier (VCC) aus als auch die Markt- und Technologieführerschaft im gesamten Sektor softwaregestützter Lösungen im Umgang mit dem Produktionsfaktor Wissen. Die Auszeichnung wurde anlässlich der Konferenz “Managing the Knowledge Workforce” in New York überreicht.

Basex ist führend in der Analyse und bei der Beratung von Projekten rund um den Umgang und den Einfluss von Wissen im modernen Arbeitsumfeld. Die Auszeichnung belohnt den Mut Veritys, ein Thema wie die Wissensorganisation durch Klassifikation gemeinsam mit denjenigen Mitarbeitern zu realisieren, die es im Alltag betrifft, und so den grundlegenden Gedanken des Begriffs Collaboration (Zusammenarbeit) sachgerecht umzusetzen.

Jonathan Spira, Chief Executive Officer und Chief Analyst bei Basex, “Verity Collaborative Classifier gewährleistet, dass das intellektuelle Kapital der Unternehmen so organisiert und erhalten wird, dass wirklich alle Beteiligten den größtmöglichen Nutzen durch schlankere Prozesse, bessere Kundenbeziehungen und erweiterte operative Effizienz haben. Der Basex Excellence Award erkennt den innovativen Charakter dieser Lösung im Zeitalter der Wissensgesellschaft an. Wir freuen uns, Verity für ihre Weitsicht, ihren Einfallsreichtum und ihre Produktpolitik auszeichnen zu können ”, erklärte Spira anlässlich der Preisverleihung. “Verity hat erneut gezeigt, dass seine Lösungen im Intellectual Capital Management zu dem effizientesten gehören, was eine Firma unternehmen kann, um die kluge Verteilung von Inhalten aller Art umzusetzen ,” betont Anthony J. Bettencourt, Veritys Präsident und CEO. “Der Basex Excellence Award ist die Anerkennung unserer Innovationsfähigkeit sowie der Markt- und Technologieführerschaft hinsichtlich der Klassifikation von Content und bei Taxonomien.”

Über Basex

Basex ist seit 22 Jahren weltweit anerkannt für seine Expertise im Bereich Collaborative Business, der Schnittmenge aus Content, Knowledge und Collaboration Lösungen. Basex erfand den Knowledge Worker Impact Quotient (KWIQ), um transparent zu machen, wie neue Lösungen und Technologien den Arbeitsalltag im Umgang mit Content verändern bzw. erleichtern. Damit erhalten Entscheider und Einkäufer erstmals eine Entscheidungshilfe, um den Einfluss einer Lösung auf den indivdiuellen Arbeitsplatz eines Angestellten im modernen Arbeitsumfeld besser zu erkennen.

Über Verity

Verity ist globaler Anbieter von ICM-Lösungen (intellectual capital management) zum kontrollierten Finden und Verteilen von gespeichertem Wissen innerhalb und zwischen Unternehmen sowie im E-Commerce und Kundensupport. Das breite Spektrum an webbasierter Software beinhaltet integrierte Such- und Klassifizierungstechnologien, ein automatisches und themenbasiertes Vorschlagswesen sowie umfangreiche Analyse- und Monitoringfunktionen. Verity erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004 (Gj-Ende 31.05.2004) mehr als 124,3 Millionen Dollar Umsatz mit rund 400 Mitarbeitern. Mehr als 11.500 Unternehmen weltweit nutzen die Verity-Technologie, um ihren Kunden, Mitarbeitern und Partnern einen bequemen Wissenszugriff in Sekundenschnelle zu ermöglichen, darunter folgende OEM-Partner: Adobe, COl, EMC Documentum, Hyperwave, Infopark, Ixos, Lotus, PeopleSoft, Pironet, RedDot, SAP, Stellent und Sybase,. Weitere Verity-Kunden sind ABB, ABN Amro, Alcatel, Allianz, BMW, Bundesverband der Unfallkassen, Cisco, Deutsche Bank, IBM, META Group, Pfizer, Philip Morris, Roche Diagnostics, Schering, Schweizer Patentbehörde, Siemens, UBS Warburg, Wacker Chemie.

Kontakt:

Verity Deutschland GmbH
Robert-Bosch-Strasse 9, 64293 Darmstadt
Tel.: 06151/86082-0, Fax: -20
info@verity.de

Media Contact

wittkewitz communications Jörg Wittkewitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close