Unternehmerpreis für soziales Engagement ausgeschrieben

Wirtschaftsjunioren vergeben zum dritten Mal den „ZIVIL“ an mittelständische Unternehmen / Schirmherr Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement / Ausschreibungsfrist bis 15. September

Der Unternehmerpreis der Wirtschaftsjunioren Deutschland für das soziale Engagement des Mittelstandes geht in die dritte Runde. Ab sofort können sich wieder mittelständische Unternehmer und Unternehmerinnen um die Auszeichnung durch den „ZIVIL“ bewerben – allein oder auch in gemeinsamen Initiativen und Kooperationen. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die sich mit großem Einsatz für das gesellschaftliche Ganze engagieren. Entscheidende Bewertungskriterien sind Umfang, Kreativität und Nachhaltigkeit des persönlichen Engagements. Die Verleihung findet am 4. November im Rahmen des Mittelstandstages des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit in Berlin statt.

„Mehr als vier Fünftel aller kleinen und mittleren Unternehmen betreiben aktives Corporate Citizenship“, so Bert Christmann, Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland. „Gemessen am Umsatz leisten sie hier dreimal mehr als Großunternehmen. Vor allem aber investieren sie Zeit, Kraft und Ideen. Dieses Engagement möchten wir durch unseren Preis anerkennen und öffentlich machen.“

Der „ZIVIL“ wird unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement vergeben. Mitglieder der Jury sind neben Bert Christmann DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun, der Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, Rezzo Schlauch, Rolf Kiefer vom BVR, Marie-Luise Dött (MdB) vom BKU und „Focus Money“-Chefredakteur Frank Pöpsel.

Die vollständige Bewerbung enthält neben den persönlichen Angaben eine Darstellung des Engagements und seiner Wirkungen auf maximal drei DINA4-Seiten. Einsendeschluss ist der 15. September 2004. Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen bei Kirsten Winter in der Geschäftsstelle der Wirtschaftsjunioren Deutschland (030 203 08 1517; kirsten.winter@wjd.de).

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) bilden mit fast 11.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten deutschen Verband von Führungskräften und Unternehmern unter 40 Jahren. Sie sind seit 1958 Mitglied der rund 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).

Media Contact

Dr. Thomas Klugkist Wirtschaftsjunioren Deutschland

Weitere Informationen:

http://www.wjd.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close