Startschuss für den Scientific Award BMW Group 2005 – Bewerbungsschluss: 7. Januar 2005

Die BMW Group fordert Hochschulabsolventen und Nachwuchswissenschaftler weltweit auf, sich für den internationalen Forschungspreis Scientific Award BMW Group 2005 zu bewerben. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von insgesamt 70.000 Euro dotiert und wird zum achten Mal verliehen. Junge Akademiker aller Fachgebiete können eine Zusammenfassung ihre Diplom-, Magister- oder Doktorarbeit über ihre betreuenden Professoren einreichen. Auch Abschlussarbeiten aus Bachelor- oder Master-Studiengängen sind selbstverständlich zugelassen. Bewerbungsschluss: 7. Januar 2005.

Mit dem Motto „Passion for Innovation“ richtet sich der Scientific Award BMW Group 2005 an junge Wissenschaftler, die mit wegweisenden Ideen, Neugier und Leidenschaft die Zukunft gestalten wollen. Die eingereichten Arbeiten müssen zwischen dem 1. Januar 2003 und 31. Dezember 2004 verfasst sein. Bewertet werden sie von einer international besetzten Jury mit Vertretern aus Forschung und Wirtschaft. Bei der Auswahl entscheiden Kriterien wie Innovationspotenzial, Realitätsnähe, Nutzen für Umwelt und Gesellschaft sowie Wirtschaftlichkeit. Die Verfasser der jeweils besten wissenschaftlichen Arbeiten sowie ihre Professoren werden auf der Preisverleihung im Herbst 2005 ausgezeichnet.

„Erfindergeist und Forscherdrang müssen heute intensiver gefördert werden denn je“, erklärt Prof. Dr. Dr. E.h. Burkhard Göschel, Mitglied des Vorstands der BMW AG und Schirmherr des Scientific Award BMW Group 2005, die Ziele des Preises. „Nur wer Neues mit Kundenwert hervorbringt, kann sich im globalen Wettbewerb behaupten“. Die BMW Group schafft mit der Auszeichnung auch ein interdisziplinäres, weltweites Netzwerk: Preisträger und ihre Professoren knüpfen bei Alumni-Treffen Kontakte zu Gleichgesinnten sowie zu Vertretern aus Wirtschaft und Forschung. Zudem intensiviert die BMW Group den Dialog mit den Hochschulen und pflegt den Austausch mit Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Media Contact

Martina Wimmer BMW Group

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durch maschinelles Lernen Stoffklassen erkennen

Bioinformatiker der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben gemeinsam mit Kollegen aus Finnland und den USA eine weltweit einmalige Methode entwickelt, bei der alle Metaboliten in einer Probe berücksichtigt werden können und sich…

Fingerkuppen-Sensor mit Feingefühl

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) und der Universität Tokyo haben einen ultradünnen Mess-Sensor entwickelt, der wie eine zweite Haut auf der Fingerkuppe getragen werden kann. Dadurch bleibt…

Harzer Stausee drohen italienische Wassertemperaturen

Die Rappbodetalsperre im Harz ist die größte Trinkwassertalsperre in Deutschland und beliefert rund 1 Mio. Menschen mit Trinkwasser. Der Klimawandel könnte nun dafür sorgen, dass die Wassertemperaturen in dem Stausee…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close