Georg-Manecke-Preis 2003 an Jörg Christian Tiller

Der diesjährige Georg-Manecke-Preis der gleichnamigen, bei der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) eingerichteten Stiftung geht an Dr. Jörg Christian Tiller, derzeit tätig am Freiburger Materialforschungszentrum. Der Preis wird am 8. Oktober in München verliehen.

Der 32-jährige Tiller hat an der Universität Jena in wissenschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum Jülich zum Thema Optische Biosensoren auf der Basis von Aminocellulosederivaten promoviert und anschließend am MIT (Massachusetts Institute of Technology) auf dem Gebiet der Wechselwirkungen von Mikroorganismen mit polymerchemisch modifizierten Oberflächen geforscht. Er arbeitet jetzt in Freiburg an seiner Habilitation zum Thema Aufbau und Strukturprinzipien bioaktiver Polymerer mit dem Ziel, antimikrobielle Oberflächen herzustellen. Wirkstoffe sollen so besser in die mikrobielle Zelle eindringen können, um dort wirksam zu werden. Eine Wirkstoff-Freigabe soll nur bei mikrobieller Belastung erfolgen.

Tiller hat durch zahlreiche Publikationen in international wichtigen Zeitschriften und durch mehrere international angemeldete Patente auf sich aufmerksam gemacht. Nach dem Willen der Stifterin, Nina Manecke, sollen mit dem Preis wissenschaftliche Untersuchungen gefördert werden, die auf die Anwendung makromolekularer Stoffe zielen und neuartige Funktionen bei makromolekularen Stoffen ausfindig machen. Biochemische und biotechnische Anwendungen sind dabei von besonderem Interesse. Das galt auch für die Arbeiten des Polymerchemikers Georg Manecke, an den der Preis erinnert.

Media Contact

Dr. Renate Hoer idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Simulationsmöglichkeiten für strömungs- und energietechnische Untersuchungen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden hat seine Simulationsmöglichkeiten am Standort erweitert, um strömungs- und energietechnische Vorgänge in Materialien noch besser untersuchen zu können. Durch die…

Messung der Trackingreichweite bei VR-Trackingsystemen

Head-Mounted Displays Für die Analyse wurde die Trackingreichweite der Trackingsysteme bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gemessen und verglichen. Im Rahmen des Projekts Applikationszentrum V/AR stellt das Virtual Dimension Center (VDC) jetzt seine…

Der Nordatlantik verändert sich, aber die Zirkulation ist stabil

Neue Studie zeigt Kontrast zwischen Ozean-Eigenschaften und Strömungen. Im Zuge des Klimawandels verändern sich auch Eigenschaften des Nordatlantiks wie Sauerstoffgehalte, Temperaturen oder Salzgehalte – und zwar bis in große Tiefen….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close