Hannover-Messe: Innovationspreis der Berufsgenossenschaften

Einladung zur Preisverleihung am 09.04.2003

Innovation und Prävention sind kein Gegensatz, sie ergänzen und bedingen einander vielmehr. Um diese Verbindung zu stärken, haben die Berufsgenossenschaften einen Innovationspreis für Entwicklungen ausgelobt, die innovative Technologien mit den Anliegen des Arbeitsschutzes verbinden. Die Preisträger des ersten Wettbewerbs werden jetzt im Rahmen der diesjährigen Hannovermesse vorgestellt. Die Preisverleihung findet am

Mittwoch, 9. April 2003, 12.45 Uhr

im „tech-transfer-Forum“ der Halle 18 (1. Obergeschoss)
statt. Moderiert wird die Veranstaltung, zu der Journalisten herzlich eingeladen sind, von Alexander Niemetz. Die ausgezeichneten Projekte werden auch auf dem Messestand des Hauptverbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG) in Halle 18 (M 02) vorgestellt und erläutert. Dort besteht vor und nach der Veranstaltung Gelegenheit zu Interviews mit den Preisträgern.
Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an presse@hvbg.de oder per Fax: 02241 / 231-1391.

Media Contact

Andreas Baader idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Richtungsweisendes Molekül auf dem Weg in den Quantencomputer

Forschende der Universität Jena und Universität Florenz entwickeln Kobaltverbindung mit besonderen Quanten-Eigenschaften. In Quantencomputern werden keine elektrischen Schaltkreise ein- oder ausgeschaltet, sondern stattdessen quantenmechanische Zustände verändert. Dafür braucht es geeignete…

Neue kabellose Steuerungstechnologie …

… ermöglicht Einsatz intelligenter mobiler Assistenzroboter sogar in der Fließfertigung Robotikexperten des Fraunhofer IFF haben gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung neue Technologien entwickelt, mit denen intelligente mobile Assistenzroboter…

Die Mikroplastik-Belastung der Ostsee

Neue Ansätze für Monitoring und Reduktionsmaßnahmen Um die Belastung der Meere durch Mikroplastik zu erfassen, muss man dessen Menge und sein Verhalten kennen. Bislang ist dies nur unzureichend gegeben. Ein…

Partner & Förderer