Auslobung des Engelhornpreises für Biotechnologie und Gentechnik 2003

Die Peter und Traudl Engelhorn-Stiftung zur Förderung der Biotechnologie und Gentechnik schreibt den Forschungspreis 2003 in Höhe von Euro 10.000 aus, zu folgendem Thema: Innovative Methoden in Biochemie, Molekularbiologie und Zellbiologie. Teilnahmebedingungen: Einsendeschluss der Vorschläge ist der 31. Juli 2002 (Poststempel). Die Nominierung für den Preis erfolgt auf Vorschlag von ausgewiesenen Experten. Selbstbewerbungen sind nicht möglich. Die vorgeschlagenen Kandidat/innen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz sollten 35 Jahre nicht überschritten haben und sich durch herausragende Publikationen und ihren wissenschaftlichen Lebenslauf auszeichnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie bitte auf der Internet-Seite der Peter und Traudl-Engelhorn-Stiftung unter www.engelhorn-stiftung.de. Anschrift: Engelhorn-Stiftung c/o Fraunhofer IGB, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart.

Media Contact

Henrike Henschen idw

Weitere Informationen:

http://www.engelhorn-stiftung.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Simulationsmöglichkeiten für strömungs- und energietechnische Untersuchungen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden hat seine Simulationsmöglichkeiten am Standort erweitert, um strömungs- und energietechnische Vorgänge in Materialien noch besser untersuchen zu können. Durch die…

Messung der Trackingreichweite bei VR-Trackingsystemen

Head-Mounted Displays Für die Analyse wurde die Trackingreichweite der Trackingsysteme bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gemessen und verglichen. Im Rahmen des Projekts Applikationszentrum V/AR stellt das Virtual Dimension Center (VDC) jetzt seine…

Der Nordatlantik verändert sich, aber die Zirkulation ist stabil

Neue Studie zeigt Kontrast zwischen Ozean-Eigenschaften und Strömungen. Im Zuge des Klimawandels verändern sich auch Eigenschaften des Nordatlantiks wie Sauerstoffgehalte, Temperaturen oder Salzgehalte – und zwar bis in große Tiefen….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close