DAAD zeichnet Studiengang der Leibniz Universität Hannover aus

Als erstes und bislang einziges juristisches Master- Programm ist der LL.M.- Studiengang im IT-Recht an der Leibniz Universität Hannover mit dem Qualitätslabel der Exzellenzinitiative des DAAD ausgezeichnet worden. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Deutsche Akademische Austauschdienst würdigten bei der diesjährigen Verleihung das Programm des Instituts für Rechtsinformatik als einen der zehn besten internationalen Master-Studiengänge an deutschen Hochschulen.

Bewertet wurden die Konzeption des Studiengangs, die Qualität der Lehre, Internationalisierung, Betreuung der Studierenden und die Qualität der Absolventen. Die feierliche Auszeichnung der Studiengänge durch den DAAD wird am 12. Juni 2008 in Bad Honnef bei Bonn stattfinden.

Über den Studiengang

Der LL.M.-Studiengang im IT-Recht wird seit 1999 im Rahmen des European Legal Informatics Study Programme (EULISP) angeboten. Er zeichnet sich durch ein intensives Betreuungskonzept, hohe Praxisrelevanz und engen Kontakt zwischen Lehrenden und Lernenden aus. Zusätzlich überzeugen die attraktiven europäischen Partneruniversitäten sowie ein 'double degree programme' mit der Universität Oslo.

Das im Rahmen des LL.M.-Studiengangs erworbene Fachwissen deckt zudem umfassend den Theorieteil des Fachanwalts für Informationstechnologierecht ab und bietet damit in zweifacher Hinsicht eine zusätzliche exzellente Qualifizierungsmöglichkeit. Mehr als 200 erfolgreiche Absolventen profitieren bereits von diesen Vorzügen.

Kontakt:
Institut für Rechtsinformatik
Universität Hannover
Königsworther Platz 1
D-30167 Hannover
Tel.: +49 (0) 511 762-8161
Fax: +49 (0) 511 762-8290
E-Mail: info@iri.uni-hannover.de
Pressekontakt:
Prof. Dr. Nikolaus Forgó,
Rechtsanwalt Michael Wagner, LL.M.
Tel.: +49 (0) 511 762-8161
E-Mail: presse@iri.uni-hannover.de

Media Contact

Prof. Dr. Nikolaus Forgó Universität Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die Gewebe-Spalter

Mit dem TissueGrinder – einer automatisierten Miniatur-Mühle für empfindliches Zellgewebe – lassen sich lebende Zellen aus einer Gewebeprobe herauslösen. Die Technik wurde am Fraunhofer IPA entwickelt. Eine Ausgründung bringt jetzt…

Energie System 2050: Lösungen für die Energiewende

Als Beitrag zum globalen Klimaschutz muss Deutschland den Einsatz fossiler Energieträger rasch und umfassend minimieren und das Energiesystem entsprechend umbauen. Wie und mit welchen Mitteln das am besten gelingen kann,…

Forscher*innen entdecken neue Maiskrankheit

Der Schutz der Kulturpflanzen vor Schädlingen und Krankheiten ist eine essenzielle Voraussetzung für die sichere Versorgung mit Lebensmitteln. Etwa 95 Prozent der Lebensmittel stammen aus konventioneller Landwirtschaft, die zur Gesunderhaltung…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close