Genetische Risikofaktoren- und Gen-Umwelt-Interaktion bei ADHS und Autismus

Der mit 10.000,- Euro dotierte August Homburger-Preis, Würzburger Forschungspreis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, geht dieses Jahr an Frau Priv.-Dozentin Dr. med. Dipl. theol. Christine M. Freitag, Universität des Saarlandes, Homburg/Saar, Frau Prof. Perren, Universität Zürich, und Herrn Prof. von Klitzing, Universität Leipzig.

Der Preis wird für besondere wissenschaftliche Leistungen in der klinischen und grundlagenwissenschaftlichen Forschung zur Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie von der Julius-Maximilians-Universität Würzburg verliehen.

Die Preisverleihung fand am 23. April 2008 anlässlich eines Symposiums zu autistischen Störungen an der Universität Würzburg statt.

Frau Priv.-Doz. Dr. Christine Freitag erhielt den Preis für ihre herausragenden Forschungsarbeiten zur Molekulargenetik in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sie hat Studien zur genetische Risikofaktoren- und Gen-Umwelt-Interaktion bei Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) und autistischen Störungen durchgeführt. Das Ziel der Studien ist, den genetischen Hintergrund sowie relevante Umweltfaktoren für beide Erkrankungen aufzuklären.

Bei der ADHS kommen z.B. bestimmte genetische Varianten im Dopaminsystem häufiger vor und erhöhen so das Risiko, an ADHS zu erkranken. Als Umweltfaktor ist insbesondere das Rauchen in der Schwangerschaft besonders relevant, das zu einer stark ausgeprägten ADHS-Symptomatik und vermehrt aggressivem Verhalten beim Kind führt.

Die Arbeiten zu autistischen Störungen zeigen wiederum, dass sehr viele unterschiedliche genetische Varianten zu autistischen Störungen führen können, und dass insbesondere auch zytogenetische Veränderung gehäuft bei Kindern mit autistischen Störungen vorkommen.

Kontakt für Rückfragen:

PD Dr. med. Dipl. theol. Christine M. Freitag
Oberärztin und wissenschaftliche Assistentin
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
Universitätsklinikum des Saarlandes
66421 Homburg
Tel. (06841) 16-24388
Fax (06841) 16-24397
E-Mail: christine.freitag@uks.eu

Media Contact

Saar - Uni - Presseteam idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close