Mit dem digita 2008 ausgezeichnet

Bei diesem über die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) zugänglichen Lehrangebot handelt es sich um eine Einführung in literarische, sprachliche und ästhetische Bildung unter dem Aspekt des medialen Wandels, die sich an angehende Lehrerinnen und Lehrer richtet.

Studierende erhalten mit diesem handlungsorientierten und multimedialen Angebot Informationen und Hintergrundwissen zur Deutschdidaktik und zur deutschen Sprache selbst. Die neueste und jetzt mit dem „digita 2008“ ausgezeichnete Version weist neue Lernmodule wie „Visuelles Zitieren“ und „Fingerübungen“ auf und stellt einen „Kreativraum“ zur Verfügung, in dem Lerninhalte selbst eingebracht werden können.

In den Augen der digita-Jury handelt es sich bei „Mediendidaktik Deutsch“ um ein hervorragend entwickeltes Lernangebot für Studierende, das weit über die Fachdidaktik Deutsch hinaus beispielgebend sei. Es vermittle den Lehrern von morgen praxisnah die didaktisch-methodischen Grundlagen, die nötig sind, um Kinder und Jugendliche mit der Komplexität von Literatur, Medien und Sprache vertraut zu machen. Diesem E-Learning-Angebot gelinge es, Sprache und Literatur multimedial, anschaulich, sinnlich und spannend aufzubereiten, um angehende Deutschlehrer zu befähigen, Medienkompetenz in Verbindung mit didaktischer Handlungskompetenz zu entwickeln.

Kontakt:
Prof. Dr. Klaus Maiwald
Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur
Universität Augsburg
86135 Augsburg
Telefon 0821/598-2788
klaus.maiwald@phil.uni-augsburg.de

Media Contact

Klaus P. Prem idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-augsburg.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Virtuelle Verleihung des UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020

Die Wissenschaft steht in diesem Jahr in besonderem Maße im Fokus der Öffentlichkeit. Umso wichtiger ist es, Informationen fundiert und gleichzeitig verständlich zu kommunizieren. Diesen Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft…

Neues aus der Zellmembran

CAU-Forschungsteam liefert neue Erkenntnisse zur Rolle der Eisosomen als Membran-Bausteine bei Pilzen Der rote Schimmelpilz Neurospora crassa gehört zu den Schlauchpilzen und dient Forschenden als gängiger Modellorganismus, der eine vergleichsweise…

Versteinerte Bäume im Thüringer Wald

Forscherteam entschlüsselt fossile Mikrowelten Paläontolog/innen des Museums für Naturkunde Chemnitz und der TU Bergakademie Freiberg führen aktuell in Manebach bei Ilmenau wissenschaftliche Grabungen durch. Dabei stießen sie auf 298 Millionen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close