Alexander-von-Lichtenberg-Preis 2012 – Die urologische Praxis als Ort kreativer Wissenschaft

Und auch dieses Jahr möchten sich die Initiatoren des Preises wieder gern von zahlreichen, kreativen und außergewöhnlichen Ideen begeistern lassen, wie sie schon all die Jahre zuvor von engagierten Urologen verwirklicht und umgesetzt worden sind – als vorbildliche Beiträge für eine lebendige Medizin im Sinne einer ganzheitlichen Patientenversorgung.

Kreative Praxisprojekte – für Ärzte und Patienten des 21. Jahrhunderts

11 Jahre Alexander-von-Lichtenberg-Preis haben gezeigt, wie niedergelassene Urologen heute den Ansprüchen an eine ganzheitliche, wissenschaftlich orientierte Medizin gerecht werden können – nämlich indem sie selbst kreative und anspruchsvolle Praxisprojekte entwickeln und diese mit viel Mut und Durchhaltevermögen realisieren.

Seit der ersten Ausschreibung lieferten alle 25 Preisträger des Alexander-von-Lichtenberg-Preises den Beweis dafür, wie einfallsreich, unkonventionell und engagiert Qualitätssicherung, evidenzbasierte Medizin, Prozessoptimierung und interdisziplinäre Vernetzung sein kann.

Allen prämierten Projekten ist anzumerken, mit wie viel Leidenschaft für das Fach Urologie die Preisträger ihr wissenschaftliches Arbeiten in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext stellen und damit der Urologie einen unschätzbar wertvollen Dienst erweisen. Alle niedergelassenen Urologen, die in ihrer täglichen Arbeit den gleichen ambitionierten Weg gehen, sollten sich um den Alexander-von-Lichtenberg-Preis bewerben – wir freuen uns und sind gespannt auf jeden Beitrag!

Anmeldung zur Bewerbung

Die Anmeldung zur Bewerbung um den Alexander-von-Lichtenberg-Preis 2012 erfolgt über die DGU e.V. Geschäftsstelle, per E-Mail über info@dgu.de oder auch online über die Website www.alexander-von-lichtenberg-preis.de. Alle Bewerbungsunterlagen sollten bis 15. August 2012 in der Geschäftsstelle eingegangen sein. Die Preisverleihung findet auf dem diesjährigen DGU-Kongress in Leipzig vom 26. – 29. September 2012 statt.

DGU e.V. Geschäftsstelle
Uerdinger Str. 64
40474 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 516096-0
Fax +49 (0)211 516096-60

Media Contact

Bettina-Cathrin Wahlers idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchbruch in Leukämiebehandlung älterer Patienten | Klinische Studie mit Beteiligung des UKU zeigt große Erfolge

Die akute myeloische Leukämie (AML) ist die häufigste akut verlaufende Leukämieform in Deutschland und tritt meist bei älteren Patient*innen auf. Betroffene sprechen oft nur begrenzt auf die bisherigen Standardtherapien an….

Damit Jugendliche sicher Fahrrad fahren

Sportwissenschaftliche Studie: Geschicklichkeitsübungen helfen, Gefahren im Straßenverkehr besser zu erkennen. Kinder und Jugendliche sollen künftig im Straßenverkehr mit größerer Sicherheit Fahrrad fahren – das ist das Ziel des Forschungsprojektes „Vorschulische…

Hannoveraner Physikerteam entwickelt mobilen Schnelltest zur Erkennung von giftigen Blaualgen

Team der Leibniz Universität Hannover ist an einem Projekt beteiligt, das auf große finanzielle Einsparungen bei Wasseruntersuchungen zielt – profitieren sollen Wasserwerke, Kommunen und Badeseebetreiber Verfärbt sich im Sommer das…