“A life for thin film” Preisträger kommt aus Dresden

Preisübergabe an Prof. Andreas Leson (links) durch Prof. Carlo Misiano, Chairman des Symposiums (Mitte), und Prof. Angus Macleod (rechts) Fraunhofer IWS Dresden

Mit dem Preis „A life for thin film“ werden Persönlichkeiten aus der Schicht- und Oberflächentechnik honoriert, die ihre Karriere der Verbindung aus Forschung, Leben und Kunst gewidmet haben.

Neben Herrn Prof. Leson wurden bereits Prof. Wolfgang Diehl, Prof. Angus Macleod und Prof. Hans Pulker ausgezeichnet. Das Symposium, das von der Romana Film Sottili S.r.l organisiert wird, findet alle zwei Jahre statt und ist Treffpunkt europäischer Experten auf dem Gebiet der Vakuumbeschichtung.

Herr Prof. Leson studierte Physik an der Universität Münster und promovierte 1986 in der Experimentalphysik mit dem Thema Magnetismus. Seit 1997 ist er stellvertretender Institutsleiter und Leiter der Abteilung PVD- und Nanotechnologie am Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden.

2011 wurde er zum Honorarprofessor der Nanotechnik für die Fertigung an der Technischen Universität Dresden berufen.

Herr Prof. Leson ist seit vielen Jahren im Bereich der dünnen Schichten und der Na-notechnologie tätig. Hervorzuheben ist sein Engagement im Bereich der Beschichtung von EUV-Optiken sowie bei der Entwicklung von reaktiven Multischichten für spezielle Anwendungen im Bereich der Fügetechnik.

Darüber hinaus ist die Herstellung von superharten amorphen Kohlenstoffschichten ein Schwerpunkt seiner Forschungs- und Entwicklungsarbeiten am Fraunhofer IWS Dresden.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:

Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden
01277 Dresden, Winterbergstraße 28

Prof. Dr. Andreas Leson
Telefon: (0351) 83391 3317
Telefax: (0351) 83391 3314
E-Mail: andreas.leson@iws.fraunhofer.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Ralf Jäckel
Telefon: (0351) 83391 3444
Telefax: (0351) 83391 3300
E-Mail: ralf.jaeckel@iws.fraunhofer.de

http://www.iws.fraunhofer.de/de/presseundmedien/presseinformationen/2014/pressei…
http://www.iws.fraunhofer.de

Media Contact

Dr. Ralf Jaeckel Fraunhofer-Institut

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Schutz vor Corona: Erfahrung ist beim Immunsystem nicht immer ein Vorteil

Bei der Corona-Impfung basiert eine gute Impfreaktion auf naiven Immunzellen, bereits existierende Gedächtniszellen sind eher nachteilig, wie ein Forschungsteam des Exzellenzclusters PMI zeigt. Wer viele Infektionen mit gewöhnlichen Erkältungsviren durchgemacht…

Neue bwHealthApp macht die Nutzung von Fitnessarmbändern für ärztliche Behandlung möglich

Mit einer neuen App will die Fakultät Informatik der Hochschule Reutlingen die Diagnose und Therapie in der Medizin verbessern und kostengünstiger machen. Dabei setzen die Informatiker um Prof. Dr. Christian…

Vorklinische Entwicklung des optischen Cochlea Implantats

Das Land Niedersachsen und die VolkswagenStiftung bewilligen Forschenden der UMG und des Göttinger Exzellenzclusters Multiscale Bioimaging Mittel über 1 Million Euro aus dem „SPRUNG“ (vormals: „Niedersächsisches Vorab“) zur Entwicklung des…

Partner & Förderer