Was müssen Kaufleute heute können und wissen?

Wie diese Berufsbilder künftig zu aktualisieren, zu systematisieren und an die gestiegenen Anforderungen anzupassen sind, untersucht ein Forschungsprojekt des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Die Ergebnisse des Auftakt-Workshops präsentiert der in der BIBB-Schriftenreihe „Berichte zur beruflichen Bildung“ erschienene Band „Anforderungen an kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Berufe aus berufspädagogischer und soziologischer Sicht“.

Gerade die Arbeit der Kaufleute hat sich durch die Globalisierung der Wirtschaft, den Einsatz moderner IT-Technologie und die Umstrukturierung der Arbeitsorganisation deutlich verändert. In der Folge sind zahlreiche neue Aus- und Fortbildungsberufe im kaufmännischen Bereich entstanden.

Das BIBB-Forschungsprojekt analysiert die Veränderungen kaufmännischer Tätigkeiten und deren Auswirkungen auf die Aus- und Fortbildung von Kaufleuten. Im Kern geht es um die Frage, inwieweit und unter welchen Voraussetzungen bestehende Berufe zusammengefasst und wie die Übergänge zwischen den einzelnen Berufen, aber auch zwischen Aus- und Fortbildung erleichtert werden können.

Zentrale Forschungsfragen sind:

o Worin liegen die Kernkompetenzen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der kaufmännischen Berufe und welche Qualifikationsanforderungen lassen sich daraus ableiten?

o Mit welchen Modellen und Theorien lassen sich die neuen und veränderten Arbeitsprozesse im kaufmännischen Bereich abbilden und wie sind die Ausdifferenzierungen der kaufmännischen Berufe zu erklären?

o Was wird im Hinblick auf zunehmend selbstständigere Entscheidungen in kaufmännischen Berufen künftig von den Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen verlangt?

Die Publikation (ISBN 978-3-7639-1133-2) kann beim W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld, unter service@wbv.de oder http://www.wbv.de bestellt werden.

Weitere Informationen zum BIBB-Forschungsprojekt unter http://www.bibb.de/projekt/4.02.202

Ansprechpartner:
Rainer Brötz (broetz@bibb.de) und
Dr. Franz Schapfel-Kaiser (schapfel-kaiser@bibb.de)

Ansprechpartner für Medien

Andreas Pieper idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroschwimmer lernen effizientes Schwimmen von Luftblasen

Forscher am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation zeigen, dass das Geheimnis des optimalen Mikroschwimmens in der Natur liegt: Ein effizienter Mikroschwimmer kann seine Schwimmtechniken von einem unerwarteten Mentor erlernen: einer…

Neue antimikrobielle Polymere als Alternative zu Antibiotika

Neue Emmy Noether-Gruppe der Universität Potsdam forscht gemeinsam mit Fraunhofer IAP Am 1. Januar 2021 nahm die neue Emmy Noether-Gruppe »Antimikrobielle Polymere der nächsten Generation« an der Universität Potsdam in…

Besser gebündelt: Neues Prinzip zur Erzeugung von Röntgenstrahlung

Göttinger Physiker entwickeln Methode, bei der Strahlen durch „Sandwichstruktur“ simultan erzeugt und geleitet werden. Röntgenstrahlung ist meist ungerichtet und schwer zu leiten. Röntgenphysiker der Universität Göttingen haben eine neue Methode…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen