Bundesregierung beschließt Konzept für moderne Ressortforschung

Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung am Dienstag das „Konzept einer modernen Ressortforschung“ beschlossen. Die Bundesregierung setzt damit ihre Anstrengungen zur Qualitätssicherung der Ressortforschung fort. Dabei handelt es sich um Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten des Bundes, die der Vorbereitung, Unterstützung oder Umsetzung politischer Entscheidungen dienen. Die Einrichtungen mit Ressortforschungsaufgaben, die einzelnen Bundesministerien zugeordnet sind, arbeiten an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik.

„In unserer durch Globalisierung und gesellschaftlichen Wandel zunehmend komplexen Welt muss sich die Politik auf eine kontinuierliche und kompetente wissenschaftliche Beratung verlassen können“, sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan am Dienstag in Berlin. Einrichtungen mit Ressortforschungsaufgaben erbringen wichtige forschungsbasierte Dienstleistungen auf hohem Niveau. Dies haben die kürzlich verabschiedeten Stellungnahmen des Wissenschaftsrats zum Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, zur Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe und zum Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa erneut gezeigt.

Seit 2004 evaluiert der Wissenschaftsrat auf Bitte der Bundesregierung die Einrichtungen mit Ressortforschungsaufgaben. Dabei hat er die Forschungs- und Entwicklungsleistungen in der Mehrzahl der bisher evaluierten Einrichtungen als gut bis teilweise exzellent, die forschungsbasierten Dienstleistungen als gut bis sehr gut und dem „state of the art“ der jeweiligen Disziplin entsprechend bewertet.

Basierend auf solchen Beispielen guter Ressortforschung hatten die Bundesministerien bereits im Januar „Zehn Leitlinien einer modernen Ressortforschung“ formuliert. Das heute veröffentlichte „Konzept einer modernen Ressortforschung“ konkretisiert diese Leitlinien insbesondere in den Bereichen Forschungs- und Entwicklungsmanagement, Qualitätssicherung, wissenschaftliche Vernetzung sowie Koordinierung der Ressortforschung. Das Konzept wird in eigener Verantwortung der Ressorts einrichtungsspezifisch umgesetzt.

Das „Konzept einer modernen Ressortforschung“ finden Sie im Internet unter http://www.bmbf.de/pub/konzept_ressortforschung.pdf

Media Contact

BMBF Newsletter

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close