Studieren und Berufserfahrung sammeln

An der FHDW Hannover knüpfen (Wirtschafts-)Informatikstudenten bereits im Studium Kontakte zum künftigen Arbeitgeber

Soll ich ein (Wirtschafts-)Informatik-Studium wagen? Das fragen sich viele Abiturienten. Schließlich signalisieren ihnen die Pleiten zahlreicher Dotcom-Unternehmen und der Personalabbau vieler IT-Konzerne nicht die besten Berufsaussichten für Informatiker.

Eine Alternative könnte hier ein Studium an der Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover (FHDW) sein. Der Grund: An der privaten Fachhochschule können Abiturienten in drei Jahren den Abschluss „Diplom-Informatiker/-in (FH)“ oder „Diplom-Wirtschaftsinformatiker/-in (FH)“ erwerben. Außerdem sammeln sie während ihres Studiums bereits Berufserfahrung, da sich in den dualen Studiengängen der Fachhochschule Praktikums- und Studienphasen im Drei-Monats-Rhythmus abwechseln.

Vom dualen Studienkonzept der FHDW profitieren auch die Unternehmen, die den Studenten Praktikumsplätze zur Verfügung stellen. Unter anderem, weil sich die FHDW-Studenten zum Beispiel im Studienschwerpunkt Embedded Systems des Informatik-Studiums Fachwissen aneignen, das nur wenige Experten haben. Entsprechend begehrt sind die Praktikanten zum Beispiel bei Herstellern von Selbstbedienungsautomaten für Geldinstitute und Kommunikationssystemen für Kraftfahrzeuge. Deshalb verfügt die Fachhochschule zurzeit über mehr Praktikumsplätze als qualifizierte Bewerber.

Für Abiturienten bietet ein Studium an der FHDW außer der kurzen Studiendauer und der Berufserfahrung, die sie sammeln, noch weitere Vorteile. Die Unternehmen übernehmen die Studiengebühren ihrer Praktikanten. Außerdem zahlen sie ihnen ein monatliches Entgelt. Hinzu kommt: Die meisten FHDW-Studenten haben bei Abschluss ihres Diploms schon einen Arbeitsvertrag in der Tasche. Schließlich können die Unternehmen bei ihren Praktikanten drei Jahre lang beobachten, wie sie sich fachlich entwickeln. Deshalb liegt es für sie nahe, ihnen, sofern sie mit ihnen zufrieden sind, nach Studienende eine feste Stelle anzubieten.

Media Contact

ots

Weitere Informationen:

http://www.fhdw.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close