Fachhochschule Merseburg mit bundesweitem Spitzenplatz bei Drittmitteln aus der Industrie

Seit 1997 liegt der von der Fachhochschule Merseburg (Sachsen-Anhalt) aus der Industrie eingeworbene Anteil von finanziellen Mittel bei ca. 40% gemessen am jährlichen Gesamtaufkommen der Drittmittel.

Seit ihrer Gründung im Jahre 1992 orientiert sich die Fachhochschule Merseburg am Leitmotiv „Umweltschutz und Umweltschutztechnik“ mit besonderer Ausrichtung auf anwendungs- und regionalspezifische Probleme.

Von Jahr zu Jahr konnten stetig wachsende Beträge bei eingworbenen Drittmitteln verbucht werden. Seit 1997 liegt der von der Fachhochschule Merseburg (Sachsen-Anhalt) aus der Industrie eingeworbene Anteil von finanziellen Mittel bei ca. 40% gemessen am jährlichen Gesamtaufkommen der Drittmittel. Gegenwärtig beläuft sich die Summe auf etwa 1,32 Mio DM jährlich. Das stellt im Verhältnis zur relativ geringen Größe der Fachhochschule einen bundesdeutschen Spitzenwert dar.

Am 8. November lädt die Fachhochschule zum diesjährigen Tag der Forschung ein. An diesem Tag wird der rund 100-Seitige Forschungsbericht für 2000/2001 vorliegen. Er gibt einen Überblick zum aktuellen Stand der Forschung an der Fachhochschule.

Für die nächsten vier Jahre wurden an der Fachhochschule folgende vier Forschungsschwerpunkte bestätigt:

  • Strömungsmaschinen
  • Automatisierung für technologische Prozesse, Gebäude und Umwelt sowie Systemmodellierung
  • Telekommunikation, Signalverarbeitung und Mikroelektronik
  • zukunftssichernde Prozesse und Technologien.

Ansprechpartner für Medien

Enno Kayser idw

Weitere Informationen:

http://www.fh-merseburg.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Rotorblattlager erfolgreich getestet

Prüfstand beweist sich im Regelbetrieb Das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES absolvierte auf dem Lagerprüfstand in Hamburg eine erfolgreiche Testreihe zur beschleunigten Prüfung von Rotorblattlagern. Im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten…

Die Umwandlung von Formen in Zahlen

Die Natur hat viele Dinge hervorgebracht, die sich in Größe, Farbe, und vor allem in der Form voneinander unterscheiden. Während sich die Farbe oder Größe eines Objekts einfach bestimmen lässt,…

Blutgruppe bestimmt Zusammensetzung des Darmmikrobioms mit

CAU-Forschungsteam weist in großer Genomstudie Zusammenhänge bestimmter Genvarianten mit der Zusammensetzung der Bakterienbesiedlung im menschlichen Körper nach Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit erforschen seit einigen Jahren, inwiefern die Mikroorganismen, die in…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen