Qualitätsfachingenieur/Qualitätsmanager

Das Fernstudieninstitut der Technischen Fachhochschule Berlin (TFH) bietet zum kommenden Sommersemester, mit Start zum 1. April 2006, das praxisnahe Fernstudium Qualitätsfachingenieur/Qualitätsmanager an. Das Studium richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die eine Zusatzqualifikation mit Führungsverantwortung im Qualitätsmanagement anstreben.

Ziel des dreisemestrigen Fernstudiums ist es, Methoden zum Aufbau, zur Pflege und Optimierung eines Qualitätsmanagementsystems unter Berücksichtigung von Kostengesichtspunkten zu vermitteln.

Qualitätsmanagementsysteme, Qualitätskosten, -daten, -förderung und Verfahren zur Prozessbeherrschung bilden dabei die Themenschwerpunkte. Darüber hinaus wird das Angebot durch Wahlpflichtfächer mit branchenspezifischer Themenstellung zum Qualitätsmanagement ergänzt (u. a. in der Elektronik, in der Kunststofftechnik, der Lebensmitteltechnologie, im Maschinenbau sowie im Rechnereinsatz).

Das Fernstudienangebot ist kostenpflichtig. Der erfolgreiche Studienabschluss wird seitens der TFH Berlin durch Zeugnis und Urkunde zertifiziert.

Bewerbungen werden kurzfristig – auch noch bis Ende April – entgegengenommen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.tfh-berlin.de/fsi

oder direkt in der Technischen Fachhochschule Berlin, Fernstudieninstitut, Tel. 030 4504-2231, E-Mail: fsi@tfh-berlin.de

Media Contact

Monika Jansen idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Quanten-Shuttle zum Quantenprozessor „Made in Germany“ gestartet

Das Rennen um den Quantencomputer ist im vollen Gange. In der Grundlagenforschung gehört Deutschland schon lange zur Weltspitze. Ein Zusammenschluss des Forschungszentrums Jülich mit dem Halbleiter-Hersteller Infineon will die Ergebnisse…

Künstliche Intelligenz verstehbar machen – Erklärprozesse gestalten

Wissenschaftler der Universitäten Paderborn und Bielefeld erforschen neue Form der Mensch-Maschine-Interaktion Bewerbungen aussortieren, Röntgenbilder begutachten, eine neue Songliste vorschlagen – die Mensch-Maschine-Interaktion ist inzwischen fester Bestandteil des modernen Lebens. Grundlage…

Ultraschnelle Elektronenmessung liefert wichtige Erkenntnisse für Solarindustrie

Mit einem neuen Verfahren analysieren Physiker der TU Bergakademie Freiberg in Kooperation mit Forschenden aus Berkeley (USA) und Hamburg erstmals die Prozesse in einem Modellsystem für organische Solarzellen innerhalb von…

Partner & Förderer