Viele neue und modernisierte Ausbildungsberufe zum 1. August

Bulmahn: „Moderne Berufe sichern den Fachkräftenachwuchs von morgen“

Zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres werden am Montag, den 1. August, 23 Ausbildungsordnungen in Kraft treten “ darunter fünf völlig neugeschaffene Berufe. Insgesamt 18 Ausbildungsberufe werden modernisiert. Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn erklärte: „Durch einen wahren Modernisierungsschub haben wir auch bei der dualen Ausbildung dazu beigetragen, Deutschland innovativer zu gestalten. Seit 1999 sind 119 Ausbildungsberufe überarbeitet und 35 Ausbildungsberufe neu geschaffen worden. Mit Auszubildenden in den dualen Berufen, die den aktuellen Qualifikationsanforderungen entsprechen, kann die Wirtschaft ihren Fachkräftebedarf für die Zukunft sichern“.

Von den modernisierten oder neugeschaffenen Ausbildungsregelungen profitieren nach Angaben der Bundesministerin inzwischen alle großen Branchen wie die Metall- und Elektroindustrie, das Kraftfahrzeuggewerbe, das Elektrohandwerk, die chemische Industrie, die Bauwirtschaft und viele Dienstleistungsberufe.

Bulmahn hob in diesem Zusammenhang die Leistung der Sachverständigen aus der betrieblichen Praxis hervor, die Ausbildungsordnungen mitentwickeln. „Ohne ihr Engagement und ohne die Bereitschaft von Betrieben, sie für diese wichtige Aufgabe freizustellen, hätte diese Riesenaufgabe nicht gemeistert werden können.“ Der unmittelbare Praxisbezug sei ein Markenzeichen für die duale Berufsausbildung in Deutschland und müsse daher auch in Zukunft erhalten bleiben. Dies erfordere weiterhin ein großes Engagement der Sozialpartner.

Die Modernisierung der Ausbildungsberufe werde im nächsten Jahr mit unverminderter Dynamik fortgesetzt, erklärte Bulmahn weiter. Dazu gehörten für die duale Berufsausbildung neue Tätigkeitsfelder wie die Markt- und Sozialforschung oder das Direktmarketing. Der klassische Beruf des Müllers solle zum Beispiel künftig zum „Verfahrenstechnologen in der Mühlen- und Futtermittelwirtschaft“ modernisiert werden. Auch die Ausbildungen in der Versicherungs- und Kommunikationswirtschaft werden novelliert.

Media Contact

BMBF - Pressereferat

Weitere Informationen:

http://www.bmbf.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

LSE – Lasersymposium Elektromobilität

Technologie, Trends, Netzwerken… Die Verkehrswende ist ein zentraler Eckpfeiler der Energiewende. Ohne die wirtschaftliche Fertigung leistungsstarker Elektrobatterien wird sie allerdings nicht gelingen. Die Lasertechnik erweist sich dabei als eine Schlüsseltechnologie….

Aus dem Polarflugzeug die Gletscher vermessen

Geographen der FAU erforschen gemeinsam mit Geodäten der TU Dresden die Eisfelder Patagoniens. Sie sitzen in einem kleinen Polarflugzeug, fliegen über die riesigen Eisfelder Patagoniens. Die Reise an das Ende…

Neuer Materiezustand: Kristallin und fließend zugleich

Schon vor mehr als 20 Jahren haben Forscher*innen vorhergesagt, dass bestimmte Materieteilchen bei ausreichend hoher Dichte einen neuen Zustand von Materie bilden würden, der gleichzeitig die Eigenschaften von kristallinen Festkörpern…

Partner & Förderer