"Wir haben die Ideen für die Zukunft" – TU Berlin legt neue Imagebroschüre vor

Die effizienteste und schlankeste Technische Universität Berlin seit ihrer Neugründung im Jahr 1946, das ist das Ziel der Reformanstrengungen der Universität. Einen aktuellen Überblick über Profil, Leistungen und Angebote der größten Technischen Hochschule Deutschlands finden Sie in der neuen Imagebroschüre der TU Berlin, die soeben erschienen ist.

Unter dem Titel „Wir haben die Ideen für die Zukunft“ hat die Pressestelle der TU Berlin zusammengestellt, welche Besonderheiten die Universität kennzeichnen. Denn anders als an den meisten Technischen Hochschulen in Deutschland wird an der TU Berlin in einem breiten Fächerspektrum gelehrt und geforscht: von den Ingenieur- und Naturwissenschaften über Planungs- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Geistes- und Sozialwissenschaften.

Auf 44 Seiten mit zahlreichen Bildern und Grafiken erfahren Sie das Wichtigste über Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Universität. Zum Beispiel, dass die Wurzeln der TU Berlin bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, welchen Stellenwert die Hochschule heute in der Wissenschaftslandschaft Berlin einnimmt und wo die Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen. Dazu gehört auch, was die Universität unternimmt, um mit Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft im In- und Ausland zusammenzuarbeiten und um den Kontakt mit den Absolventinnen und Absolventen zu pflegen. Auch die Profile der acht neuen Fakultäten können Sie dort nachlesen.

Umfangreiches Zahlenmaterial über Studierende, Personal und internationale Kontakte runden die Broschüre ab. Wussten Sie etwa, dass die TU Berlin mit über 200 Einrichtungen in Europa und Übersee kooperiert? Oder dass die TU Berlin mit gut 20 Prozent den höchsten Ausländeranteil bei den Studierenden aller Hochschulen in Deutschland hat?

Wenn Sie noch mehr über die TU Berlin wissen möchten, bestellen Sie die neue TU-Imagebroschüre:

TU Berlin, Presse- und Informationsreferat
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Tel.: 030 /314-22919 oder -23922
Fax: 030/314-23909
E-Mail: pressestelle@tu-berlin.de

Media Contact

Ramona Ehret idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung in der Unordnung

Dichtefluktuationen in amorphem Silizium entdeckt Erstmals hat ein Team am HZB mit Röntgen- und Neutronenstreuung an BESSY II und BER II in amorphem Silizium mit einer Auflösung von 0.8 Nanometern…

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close