BLK spricht sich für Förderung der Spitzenforschung in Deutschland aus

Unter Vorsitz von Bundesministerin Edelgard Bulmahn haben Bund und Länder heute in der BLK über das Programm zur Förderung der Spitzenforschung beraten. Die Ministerinnen und Minister stimmten darin überein, dass der vorgelegte Entwurf für eine Bund-Länder-Vereinbarung über die Exzellenzinitiative zur Förderung von Wissenschaft und Forschung eine geeignete Grundlage für die abschließenden politischen Entscheidungen sei.

Im Hinblick auf die noch nicht abgeschlossenen Beratungen der Föderalismuskommission und die ungeklärten Finanzierungsfragen hat die BLK eine endgültige Beschlussfassung zurückgestellt. Die BLK wird dem Bundeskanzler und den Ministerpräsidenten über den erreichten Sach- und Verfahrensstand berichten. Sie wird, falls erforderlich, zu einer abschließenden Sondersitzung zusammentreten.

Ziel ist es, Spitzenleistungen in der Forschung an den deutschen Hochschulen zu fördern und international besser sichtbar zu machen. Das mögliche Bund-Länder-Programm soll ein Volumen von 1,9 Mrd. EURO haben. 75 % der Mittel wird der Bund aufbringen; 25 % sollen vom jeweiligen Sitzland zur Verfügung gestellt werden.

Media Contact

Burghard Kraft idw

Weitere Informationen:

http://www.blk-bonn.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close