Neue Absolventenbefragung wird vorgestellt


Einladung zur Pressekonferenz

Die Hamburger Hochschule für Wirtschaft und Politik führt in regelmäßigen Abständen Absolventenbefragungen durch. Die jetzt veröffentlichte, umfangreiche Untersuchung enthält Daten und Analysen zum Studienverlauf und -erfolg, den Berufschancen der HWP-Absolventinnen und Absolventen sowie deren Bewertung des Studiums an Hamburgs kleinster staatlicher Universität. Erstmalig wurden auch die Studienabbrecher nach den Gründen für den Abbruch und ihre anschließende Tätigkeit befragt.

Die Ergebnisse bestätigen das Profil der HWP als „Universität für Berufserfahrene“ mit gestuften Studienabschlüssen nach sechs und neun Semestern sowie der interdisziplinären und internationalen Ausrichtung. Gleichzeitig liefert die Absolventenbefragung Anhaltspunkte für die Studienreform, die sich die HWP für das kommende Wintersemester vorgenommen hat.

Wir möchten Ihnen die Ergebnisse der Absolventenbefragung und die Reformpläne der HWP gern vorstellen, und zwar am


Mittwoch, den 4. Oktober 2000, um 12.00 Uhr in Raum A 215 der HWP, Von-Melle-Park 9, 20146 Hamburg

Ihre Gesprächspartner werden sein:

– Prof. Dr. Karl-Jürgen Bieback, Vizepräsident und Vorsitzender des Leistungsbereiches „Lehre, Studium, Prüfung“ an der HWP und

– Dr. Dieter Koch, Referent für Lehre, Studium und Prüfung an der HWP und Autor der Absolventenbefragung


Für Rückfragen: Anne Ernst, Abteilung Kommunikation, Von-Melle-Park 9, 20146 Hamburg
Tel. 040/42838-2181, Fax: 040/42838-4150, Email: ErnstA@hwp-hamburg.de

Media Contact

 Anne Ernst

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Forscher finden bislang unbekannte Ursache von Schilddrüsenkrebs

Erkenntnisse zu neu entdeckter Proteinverbindung verbessern Chance auf personalisierte Krebstherapien. Forschende der Cell Biology Unit der Universitätsmedizin Mainz haben eine weitere Ursache für das sogenannte papilläre Schilddrüsenkarzinom (PTC) identifiziert: eine…

Warum bekommen übergewichtige Menschen häufiger Erkrankungen?

Nimmt man zu, wachsen die Fettzellen mit. Bei starkem Übergewicht sind die Zellen meist stark vergrößert. Forschende der Technischen Universität München (TUM) konnten nun zeigen, wie vergrößerte Fettzellen Stoffwechselerkrankungen verursachen…

Plasma im Vorratsschutz

Wie Kornkäfer im Schüttgut unschädlich gemacht werden und Pilzsporen im Silo verschwinden. Forschende aus Neubrandenburg machen wertvolle Ernten länger haltbar. Im Rahmen des Bündnisses ‚PHYSICS FOR FOOD – EINE REGION…

Partner & Förderer