Kooperation mit Siemens als weiterer Schritt beim Ausbau der Augsburger Informatik


Zeitgleich mit dem Start zweier neuer anwendungsorientierter Studiengänge kann das Institut für Informatik der Universität Augsburg auf einen weiteren wichtigen Entwicklungsschritt verweisen: Auf drei Jahre angelegt, wurden soeben mit der Siemens AG München eine Technologie-Kooperation und ein mit dieser Kooperation verbundenes Wissenschaftssponsoring vereinbart.

Unmittelbarer Kooperationspartner der Augsburger Informatik ist das Siemens-Geschäftsgebiet ATD SV E (Straßenverkehrstechnik des Bereiches Anlagenbau und Technische Dienstleistungen). Der internationale Marktführer für Straßenverkehrstechnik und Telematik-Lösungen benötigt für die entsprechend komplexen informationstechnischen Aufgabenstellungen exzellente Informatikerinnen und Informatiker. Mit seiner Ausrichtung auf Multimedia, Internet, Softwaretechnik, Datenbanken und E-Commerce bietet sich das expandierende Institut für Informatik der Universität Augsburg hier als idealer Partner für eine intensive Zusammenarbeit an, die sich in erster Linie auf folgende Themenfelder beziehen wird:

o Datenbankanwendungen, insbesondere mit geografischer Information
o Visualisierung von attributierten digitalen Straßenkarten (dynamische Netze)
o Multimediale internetbasierte Telematikdienstleistungen
o Entwicklung leistungsfähiger Verkehrsprognose- und Optimierungsalgorithmen
o Design von Verkehrsbeschreibungssprachen, einschließlich Compilerentwicklung
o Objektorientierte Softwareentwicklung, Methoden und Werkzeuge
o Hochzuverlässige Software, Verifikations- und Testmethoden

Neben den beiden neuen, im Zuge der High Tech Offensive Bayern aufgebauten Studiengänge „Angewandte Informatik“ (Diplom) und „Informatik und Electronic Commerce“ (Bachelor/Master), die mit dem kommenden Wintersemester starten (siehe UniPressedienst 27/00), sieht Prof. Dr. Werner Kießling, in der Kooperationsvereinbarung mit Siemens „einen weiteren Meilenstein beim Aufbau des Informatik-Standorts Augsburg“.

Kontakt und weitere Informationen:

Prof. Dr. Werner Kießling, Institut für Informatik
Universität Augsburg, Universitätsstraße 14, D-86159 Augsburg
Tel. 0821/598-2134, Fax 0821/598-2274
kiessling@informatik.uni-augsburg.de

http://www.informatik.uni-augsburg.de

Dr. Jürgen Kazmeier, Entwicklungsleiter Siemens ATD SV E
Hofmannstraße 51, D-81359 München
Tel. 089/722-46343, Fax 089/722-24990
juergen.kazmeier@atd.mchh.siemens.de

Weitere Informationen zu den neuen Augsburger Informatik-Studiengängen auf der unten angegebenen Internet-Seite

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Klaus P. Prem

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Batterieforschung: Calcium statt Lithium

Im Verbundprojekt CaSino arbeiten Forschende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) mit Partnern an Batterien der nächsten Generation. Ob Elektromobilität, tragbare Elektronik oder Netzspeicher für die Stromversorgung – ein Leben…

Unerwartete geschwindigkeitsabhängige Reibung

In der Makrowelt ist Reibung eigentlich nicht von der Geschwindigkeit abhängig, mit der sich zwei Flächen aneinander vorbei bewegen. Genau das haben nun jedoch Forschende aus Basel und Tel Aviv…

Photonik – Leuchtende Technologie der Zukunft

Im Blickpunkt der Photonik steht die Nutzung von Licht mit all seinen Möglichkeiten. Von Lichtsteuerung über Lasertechnologien bis hin zur Datenübertragung findet die Photonik Anwendung in vielen Gebieten wie der…

Partner & Förderer