Nachhaltigkeitsstrategien für E-Learning im Hochschulbereich

Innovative E-Learning-Anwendungen gewinnen in der hochschulischen Lehre beständig an Bedeutung. Traditionelle Unterrichts- und Lernformen werden um computer- und netzgestützte Lernarrangements ergänzt und zu hybriden Lernumgebungen („blended learning“) fortentwickelt. Der Trend zu einer mediengestützten Anreicherung der herkömmlichen Hochschullehre erhält dabei entscheidende Impulse durch die umfangreichen Förderprogramme, mit denen Bund und Länder den Aufbau E-Learning-adäquater Infrastrukturen und innovativer virtueller Studienmöglichkeiten vorantreiben.

Die geförderten Projekte, die qualitativ hochwertige Wissensbestände mit innovativen didaktischen und technischen Mitteln für die Nutzung in einem digitalen Umfeld erschließen, stehen vielerorts an der Schwelle zu ihrer Integration in den akademischen Regelbetrieb. Daher liegt es nahe, die Strategien von Projekten, Hochschulen und Wissenschaftsministerien in den Blick zu nehmen, mit denen die neuen Lernformen auf nachhaltige, dauerhafte und alltagsgerechte Weise in der Hochschullehre verankert werden sollen.

Die von der Hochschul-Informations-System GmbH jetzt vorgelegte Kurzinformation „Nachhaltigkeitsstrategien für E-Learning im Hochschulbereich. Länder, Hochschulen, Projekte“ (B 3/2003) dokumentiert exemplarische Antworten auf die Frage, wie innovative Konzepte mediengestützter Lehre nachhaltig umgesetzt werden können.

Als Zusammenstellung von Vorträgen und Diskussionen eines Expertenworkshops, der unter dem Titel „Nachhaltigkeitsstrategien für E-Learning an den deutschen Hochschulen“ am 29. November 2002 im Leibniz-Haus in Hannover stattgefunden hat, unterrichtet sie an Fallbeispielen über Probleme und Perspektiven der Implementierung mediengestützter Lehr-/Lernformen und zeigt den Ist-Stand wie auch Tendenzen der zukünftigen Entwicklung an den betreffenden Einrichtungen auf.

Mit der Publikation der Beiträge des Workshops verbindet sich die Intention, hochschulpolitischen Entscheidungsträgern und Projektverantwortlichen Anregungen für die Sichtung, Fortführung und Verstetigung von vielversprechenden E-Learning-Ansätzen im Bereich der Hochschullehre zu vermitteln.

Media Contact

Bernd Kleimann HIS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer