Geeignete Software für den Mittelstand finden

Prof. Dr. Jürgen Propach: Zum Semsterbeginn auf die Professur für Wirtschaftsinformatik an der FH Aalen berufen. (Foto: privat)


Neu an der FH Aalen: Prof. Dr. Jürgen Propach

Die Schnittstelle zwischen der Fachhochschule Aalen und der Industrie des Umlands hat sich um eine weitere Person vergrößert. Zum 1. Oktober 2000 ist Jürgen Propach zum Professor für Wirtschaftsinformatik im Studiengang Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen an der FH Aalen ernannt worden.

„Theorie und Praxis miteinander verbinden“, lautet das Motto des 35-jährigen gebürtigen Esseners. Diese Einstellung, die ihn für eine Fachhochschule prädestiniert, spiegelt sich auch in Propachs Lebensweg. Nach dem Abitur absolvierte er zunächst eine Lehre zum Industrie-Kaufmann, bevor er in seiner Heimatstadt Betriebswirtschaftslehre studierte – dabei verknüpfte er die Schwerpunkte Betriebsinformatik und Marketing. Parallel zum Studium und danach arbeitete er von 1987-93 im Bereich Technologiemanagement in der Konzernleitung der Fried. Krupp AG. 1993 wechselte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter zurück an die Essener Universität, wo er am Aufbau der Wirtschaftsinformatik mitwirkte – Erfahrungen, die ihm an der FH Aalen zu Gute kommen, wo er dieses Lehrgebiet vertreten wird.

Neben praktischen verfügt der Spezialist für Business-Software über weitreichende Theorie-Kenntnisse, die auch in seiner Promotion über SAP-basierende Managementunterstützungssysteme zum Ausdruck kommen. In dieser Dissertation erarbeitete er ein Konzept, wie man solche Systeme entwickelt, und er realisierte zusätzlich einen innovativen Prototypen. Erfahrungen in der Hochschul-Lehre sammelte er bereits an der FH Jena, wo er ein Semester eine Professur für Wirtschaftsinformatik vertrat und erste Kontakte zur mittelständischen Industrie aufbaute. Solche Beziehungen will der verheiratete Vater zweier Kinder auch in Aalen etablieren, indem er in sein Lehrangebot „aktuelle Themen wie E-Commerce integriert“. Darüber hinaus plant er, Existenzgründungen von jungen Hightech-Unternehmen zu begleiten. Nicht zuletzt ist er bereit, mittelständischen Unternehmen dabei zu helfen, geeignete betriebswirtschaftliche Standardsoftware zu finden und den notwendigen Einführungsprozess zu unterstützen.


Kontakt:
Prof. Dr. Jürgen Propach
Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen
Tel.: 07361/567-371
Fax: 567-250
E-Mail: juergen.propach@propach.de


FH Aalen
Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation
Axel Burchardt M.A.
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Tel.: 07361/576162
Fax: 07361/576355
E-Mail: axel.burchardt@fh-aalen.de

Media Contact

 Axel Burchardt idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close