Start des Studiengangs »Technologiemanagement«


Die Universität Stuttgart startet zum Wintersemester 2000/2001 den neuen interdisziplinären Diplom-Studiengang Technologiemanagement. In diesem Jahr hatten sich bereits ca. 60 Studenten für diesen Studiengang beworben.

Die Universität Stuttgart startet zum Wintersemester 2000/2001 den neuen interdisziplinären Diplom-Studiengang Technologiemanagement. Dieser Studiengang wurde unter Mitwirkung des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) und des kooperierenden Fraunhofer IAO völlig neu konzipiert und ist somit in der deutschen Universitätslandschaft einmalig. In diesem Jahr hatten sich bereits ca. 60 Studenten für diesen Studiengang beworben.

Den aus dem neuen Studiengang hervorgehenden Ingenieurinnen und Ingenieuren werden besonders gute Berufsaussichten bescheinigt. Sie bilden eine Brücke zwischen technisch und betriebswirtschaftlich geprägten Bereichen im Unternehmen. In der betrieblichen Praxis werden sie dort eingesetzt, wo es darauf ankommt, wechselnde Perspektiven in der Bearbeitung von komplexen Aufgaben einzunehmen. Neben ihrem technischen Fachwissen in Vertiefungen wie z. B. Fertigungstechnologien, Konstruktionstechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Steuerungstechnik u. a., können sie Kenntnisse in den wesentlichen Management-Bereichen wie z. B. Forschungs- und Entwicklungsmanagement, Unternehmensorganisation, betriebswirtschaftliche Planung, Finanzierung und Controlling vorweisen. Somit sind sie in der Lage, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge aus ingenieurtechnischer Sicht zu analysieren, zu gestalten und zu bewerten.

Im Vergleich zum Studium des Wirtschaftsingenieurwesens und der technisch orientierten Betriebswirtschaftslehre liegt der Schwerpunkt des Studiengangs Technologiemanagement weiterhin auf der technischen/ingenieurwissenschaftlichen Seite. Als Abschluss wird der Grad eines Diplomingenieurs verliehen.

Nähere Informationen erteilt die zentrale Studienberatung der Universität Stuttgart:

Telefon +49 (0) 7 11/1 21-21 33,
Telefax +49 (0) 7 11/1 21-22 56,
E-Mail: studienberatung@www.uni-stuttgart.de.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Büro für Studienangelegenheiten (BfS)
Nobelstraße 12, D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-20 61, Telefax +49 (0) 7 11/9 70-22 99
E-Mail: bfs@iat.uni-stuttgart.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

 Henning Hinderer idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close