Mehr Autonomie für Schulen und Hochschulen


Bildungsminister Zöllner und Prof. Steinmetz über Qualitätssicherung von Bildung

Mehr Eigenverantwortung für Schulen und Hochschulen fordert der rheinland-pfälzische Minister für Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung Zöllner in seinem Beitrag für das Forum Bildung. Nur so lasse sich die Qualität des deutschen Bildungswesens sichern.
Prof. Steinmetz von der TU Darmstadt kritisiert im Interview mit der Online-Redaktion des Forum Bildung nicht nur das „Gießkannenprinzip“ der Förderprogramme, sondern auch die mangelnde Profilsetzung der Universitäten.
Der Beitrag von Prof. Zöllner, das Interview mit Prof. Steinmetz, das Arbeitspapier Nr.5 des Forum Bildung und eine Online-Debatte bilden den Auftakt zum dritten Themenschwerpunkt des Forums: „Qualitätssicherung im internationalen Wettbewerb“. http://www.forumbildung.de

Größere Autonomie der Bildungseinrichtungen bedeutet für Prof. Dr. Zöllner, dass auch die Schulen, Fachhochschulen und Universitäten in die Pflicht genommen werden. Diese sollen dann selbst verantwortlich für die Qualität der Bildung sein, die sie anbieten.
Wichtige Instrumente von Qualitätssicherung sind für ihn Leistungstests. Diese dienen nicht nur der Glaubwürdigkeit, sondern sind auch Motor, der Engagement und Motivation fördert.

Prof. Steinmetz, TU Darmstadt und Leiter des Instituts für Integrierte Publikations- und Informationssysteme (IPSI) fordert ebenfalls mehr Autonomie für Bildungseinrichtungen. Er kritisiert die institutionelle Förderung der Universitäten, die es verhindere, dass sich Universitäten an Start – Up – Unternehmen beteiligen können. Deshalb, so Steinmetz, “ sucht jeder, der etwas verändern will, Schleichwege innerhalb des Systems“. Er wünscht sich von der Politik substanzielle Förderungen statt verbaler Bekenntnisse.


Weitere Informationen:

Forum Bildung Online Redaktion
Stephanstraße 7-9
50676 Köln
Telefon: (0221) 27 84 705
Fax: (0221) 27 84 708
presse@forumbildung.de

Arbeitsstab Forum Bildung
in der Geschäftsstelle der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung
Hermann-Ehlers-Straße 10
53113 Bonn
Telefon: (0228) 5402-126
Fax: (0228) 5402-170
info@forumbildung.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Ansprechpartner für Medien

 Burghard Kraft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Technologie bringt Tumor dazu, sich selbst zu eliminieren

Eine neue Technologie von UZH-Forschenden ermöglicht dem Körper, therapeutische Wirk-stoffe auf Abruf an genau der Stelle herzustellen, an der sie benötigt werden. Die Innovation könnte die Nebenwirkungen einer Krebstherapie reduzieren…

Bislang größte genetische Studie zur bipolaren Störung

Wie tragen genetische Faktoren zur Entstehung der bipolaren Störung bei? Um mehr darüber herauszufinden, haben rund 320 Forschende rund um den Globus mehr als 40.000 Betroffene und 370.000 Kontrollen untersucht….

Gleiche Nervenzelle – unterschiedlicher Einfluss auf die Nahrungsaufnahme

Forschende enthüllen die Vielfalt unserer Neuronen… Die Nervenzellen, auch Neuronen genannt, in unserem Gehirn steuern alle grundlegenden Vorgänge in unserem Körper. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Typen von Neuronen,…

Partner & Förderer