Hochschule Wismar bietet Weg an für Zusatzqualifikation


Zum Wintersemester 2000/2001 immatrikuliert die Hochschule Wismar wieder Studenten für den postgradualen Fernstudiengang Betriebswirtschaft. Der Fernstudiengang bietet die Möglichkeit, neben der beruflichen Tätigkeit, eine Zusatzqualifizierung zu erlangen.

Das Fernstudium umfaßt 7 Semester und ist unterteilt in ein 3-semestriges Grundstudium und ein 3-semestriges Vertiefungsstudium. Für das Vertiefungsstudium besteht die Möglichkeit, aus neun Wahlpflichtfächern drei Fächer frei kombinierbar auszuwählen. Dadurch ist den Fernstudenten die Möglichkeit gegeben, das Studium nach persönlichen Vorstellungen zu gestalten. Das 7. Semester ist das Diplomsemester. Nach erfolgreichem Abschluss wird der Akademische Grad „Diplomkaufmann (FH)“ bzw. „Diplomkauffrau (FH)“ verliehen. Der Fernstudiengang kombiniert Selbstlernphasen mit praxisorientierten Präsenzveranstaltungen an der Hochschule in Wismar, wobei die Möglichkeit besteht, Präsenzveranstaltungen auch an anderen Standorten in Deutschland zu besuchen.

Weitere Informationen zum postgradualen Fernstudiengang Betriebswirtschaft und zu den aktuellen Zulassungsvoraussetzungen erhalten Interessenten bei der Hochschule Wismar, Fernstudienzentrum, PF 1210, 23952 Wismar, Telefon: 03841/753 224, Fax: 03841/753 383, E-Mail: u.ruchhoeft@verw.hs-wismar.de.

Klaus Schimmel
Pressesprecher

Media Contact

Dipl.-Ing. Kerstin Baldauf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege ist „Insekt des Jahres 2022“

Heute wurde die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege zum „Insekt des Jahres 2022“ gekürt. Das Kuratorium unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Thomas Schmitt, Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut in Müncheberg, wählte das Tier…

Abbau von 3D-Proteinstrukturen: Als Öse eingefädelt

Ein Eiweiß in unserem Körper kennt den alten Handarbeitstrick: Anstatt das Garn vom Ende her ins Öhr zu fädeln, kann es leichter sein, eine Schlaufe hindurchzuführen. Auf diese Weise arbeitet…

Mikrobatterie für Halbleiterchips

Forschungsergebnisse über einkristallines Silizium als Batteriebestandteil. In der Mikroelektronik weiß man: je kleiner, effizienter und mobiler Mikrochips sind, umso vielfältiger sind die Anwendungen. Professor Michael Sternad von der Technischen Hochschule…

Partner & Förderer